Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mitte, Hannover 20-Jähriger mit Messer angegriffen
Hannover Aus den Stadtteilen Mitte, Hannover 20-Jähriger mit Messer angegriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 18.12.2015
Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Mitte

Nach Angaben der Polizei war der 20-Jährige gegen 0.45 Uhr in der Heilerstraße unterwegs, als er im Bereich einer Baustelle einem Mann begegnete. Mit diesem geriet er wegen eines engen Durchgangs in Streit. Der Unbekannte zog kurze Zeit später ein Messer und verletzte das Opfer damit im Gesicht. Anschließend flüchtete er. Der 20-Jährige alarmierte den Rettungsdienst, der ihn vor Ort wegen der oberflächlichen Schnittwunde versorgte.

Der Angreifer ist etwa 18 Jahre alt und von südosteuropäischer Erscheinung. Er hat dunkle Haare, einen Vollbart und trug während der Tat ein weißes Hemd, eine blaue Jeans sowie schwarze Turnschuhe mit weißen Symbolen.

Die Polizei hat gegen den Unbekannten ein Strafverfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet. Sie bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer (0511) 109 2820 zu melden.

sag

Zwei Männer sind Freitagnacht gegen 2 Uhr an der Reitwallstraße (Mitte) festgenommen worden. Beide sollen zuvor einen 37-Jährigen an der Steintorstraße bedroht und beraubt haben.

18.12.2015

Bei einer Massenschlägerei im Steintorviertel ist am frühen Sonntagmorgen ein 25-Jähriger schwer verletzt worden. Mehrere weitere Teilnehmer der handfesten Auseinandersetzung trugen zudem leichte Verletzungen davon. Die Polizei war mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort und wurde ebenfalls angegriffen.

13.12.2015

Beherzt eingegriffen haben am Donnerstag vier Menschen in Mitte. Sie hielten einen 48-Jährigen fest, der zuvor in einem Geschäft an der Georgstraße einen Besteckkasten gestohlen haben soll.

11.12.2015
Anzeige