Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mitte, Hannover 27-Jähriger wird überfallen und geschlagen
Hannover Aus den Stadtteilen Mitte, Hannover 27-Jähriger wird überfallen und geschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 20.11.2016
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Ein 27-jähriger Mann ist am Sonntagmorgen von einem Täter aus einer etwa fünfköpfigen Gruppe geschlagen, getreten und ausgeraubt worden. Das Opfer wurde zunächst an der Georgstraße in der Innenstadt von zwei ihm nicht bekannten Mädchen angesprochen, als er den Kontakt ablehnte, standen ihm plötzlich fünf bis sechs jüngere Männer gegenüber, teilte die Polizei Hannover mit. Ohne jegliche Vorwarnung schlug und trat eine Person aus der Gruppe auf den Langenhagener ein, bis dieser am Boden lag. Im Anschluss nahm der Unbekannte noch das Handy und flüchtete mit dem Rest der Gruppe zu Fuß in Richtung Kröpcke. Eine sofort eingeleitete Fahndung führte nicht zum Erfolg.

Das Opfer konnte nach einer ambulanten Behandlung im Krankenwagen und nach der Befragung auf der Wache der Polizei seinen Heimweg antreten. Nach ersten Erkenntnisen war die Gruppe dunkel gekleidet, wirkte südländisch/türkischer Herkunft.

Die Polizeiinspektion Mitte nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 0511-1092820 entgegen.

fgr

Kunst, notwendige Beleuchtung oder Steuerverschwendung? Die Lichtskulptur, die über dem Kröpcke hängt, kostet die Stadtverwaltung jährlich rund 2600 Euro. Das hat die Verwaltung auf Nachfrage des Piraten-Vertreters Jürgen Junghänel im Bezirksrat Mitte mitgeteilt. Kritiker halten das für zu teuer. 

18.11.2016

In die Nikolaistraße in Hannover-Mitte mussten in der Nacht zu Sonnabend mehrere Polizeibeamte ausrücken. Eine Angestellte einer Bar hatte den Notruf gewählt und eine größere Schlägerei gemeldet. Vor Ort entpuppte sich die Situation jedoch als weit weniger gefährlich. 

12.11.2016

Wieder Raubüberfall auf Spielothek in Hannover-Mitte: Bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage haben Unbekannte eine Spielhalle an der Nordfelder Reihe überfallen. Die beiden Männer konnten unerkannt fliehen. Nun hofft die Polizei auf Hinweise von Zeugen. 

10.11.2016
Anzeige