Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mitte, Hannover 34-Jährige überfallen und ausgeraubt
Hannover Aus den Stadtteilen Mitte, Hannover 34-Jährige überfallen und ausgeraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 26.08.2016
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Der Täter hatte sich der 34-Jährigen von hinten genähert und die Herausgabe ihrer Handtasche gefordert. Aus Angst überließ die Frau dem Unbekannten ihre Tasche. Der Mann flüchtete mit seiner Beute Richtung Goseriede.

Zeugen alarmierten die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung brachte keinen Erfolg. Weitere Zeugen waren dem Täter anscheinend hinterhergelaufen, zumindest konnten sie der unverletzten Frau ihre Handtasche und den Großteil des Inhaltes wiederbringen.

Der Täter hat kurze, dunkle Haare. Er trug ein weißes T-Shirt sowie eine knielange, dunkle Hose. Eventuell hatte er zur Tatzeit einen Pullover um seine Hüfte gebunden.

Die Polizei sucht Zeugen – besonders die beiden Männer, die der Frau die Handtasche zurückgebracht haben. Sie sollen sich unter Telefon (0511) 109-2820 melden.

sbü/r

Beim Festival „Summer in the City“ treten wieder hannoversche Musiker am Raschplatz auf. Als Erweiterung zum bereits geplanten Programm ist auch die „WirSuperhelden Fatbike-Deutschlandtour“ zu Gast.

23.08.2016

Preisgünstige Wohnungen sind in Hannover knapp, insbesondere in den citynahen Vierteln. Im Wahlkampf überbieten sich die Parteien mit Forderungen nach „bezahlbarem Wohnraum“. Der Bezirksrat Mitte hat auf rot-grünen Wunsch jetzt eine Expertenrunde zu dem Thema eingeladen.

Andreas Schinkel 20.08.2016

Mit einem Phantombild fahndet die Polizei Hannover nach einem Unbekannten, der an der Berliner Allee eine 18-Jährige überfallen und ihr das Handy geraubt haben soll. Nachdem er der Frau das Gerät aus der Hand gerissen hatte, war er in die Tiefgarage unter der Raschplatzhochstraße gelaufen.

17.08.2016
Anzeige