Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
43-Jähriger beleidigt Zugbegleiterin

Festnahme am Hauptbahnhof 43-Jähriger beleidigt Zugbegleiterin

Festnahme im Hauptbahnhof: Ein 43-jähriger Niederländer ist am Sonnabend von der Polizei festgenommen worden, nach dem erst ohne Fahrschein erwischt wurde und anschließend eine Zugbegleiterin beleidigt hatte.

Voriger Artikel
Künstlerin zeigt ihre Sicht auf Hannover
Nächster Artikel
Reinigungsmaschinen schon wieder außer Gefecht

Festnahme: Ein 43-jähriger Niederländer ist im Hauptbahnhof festgenommen worden.

Quelle: Symboldbild (Archiv)

Hauptbahnhof. Die Bundespolizei hat am Sonnabend einen 43 Jahre alten Mann am Hauptbahnhof Hannover festgenommen. Der Niederländer war in den Zug nach Warschau gestiegen, ohne einen gültigen Fahrschein zu besitzen. Als die Zugbegleiterin ihn kontrollieren wollte, begann er, sie übel zu beschimpfen.

Sie rief daraufhin die Bundespolizei, die die Personalien des Mannes überprüfte. Dabei stellte sich heraus, dass er schon einmal wegen Nötigung verurteilt worden war, die ihm damals auferlegte Strafe von 1164 Euro aber nie bezahlt hatte. Die Beamten vollstreckten daraufhin den gegen ihn bestehenden Haftbefehl. Da er das Geld auch am Sonnabend nicht zahlen konnte, muss er jetzt für 43 Tage ins Gefängnis. 

jki

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitte, Hannover
So schön ist Hannover-Mitte
Unveröffentlichte Bilder von Wilhelm Hauschild