Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mitte, Hannover 43-Jähriger beleidigt Zugbegleiterin
Hannover Aus den Stadtteilen Mitte, Hannover 43-Jähriger beleidigt Zugbegleiterin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:03 17.07.2016
Festnahme: Ein 43-jähriger Niederländer ist im Hauptbahnhof festgenommen worden. Quelle: Symboldbild (Archiv)
Anzeige
Hauptbahnhof

Die Bundespolizei hat am Sonnabend einen 43 Jahre alten Mann am Hauptbahnhof Hannover festgenommen. Der Niederländer war in den Zug nach Warschau gestiegen, ohne einen gültigen Fahrschein zu besitzen. Als die Zugbegleiterin ihn kontrollieren wollte, begann er, sie übel zu beschimpfen.

Sie rief daraufhin die Bundespolizei, die die Personalien des Mannes überprüfte. Dabei stellte sich heraus, dass er schon einmal wegen Nötigung verurteilt worden war, die ihm damals auferlegte Strafe von 1164 Euro aber nie bezahlt hatte. Die Beamten vollstreckten daraufhin den gegen ihn bestehenden Haftbefehl. Da er das Geld auch am Sonnabend nicht zahlen konnte, muss er jetzt für 43 Tage ins Gefängnis. 

jki

Hannover mit den Augen einer Künstlerin betrachten - dazu lädt Christiane Oppermann am Sonnabend, 16. Juli, von 17 bis 18.30 Uhr ein. Bei einem Spaziergang durch die Stadt stellt sie ihre persönliche Sicht auf die Kunst im öffentlichen Raum vor.

14.07.2016
Mitte, Hannover "Warum Performance ausstellen?" - Vortrag zu Tanz im Museum

"Warum Performance ausstellen?" Diese Frage beantwortet der Direktor von Index – The Swedish Contemporary Art Foundation am Donnerstag im Kunstverein.

30.06.2016

Kompost, Dung, Pflanzenkohle - daraus lässt sich ganz klimaneutral schwarze Erde, sogenannte Terra Preta, herstellen. Wer das einmal selbst versuchen möchte, kann das am Freitag ausprobieren.

30.06.2016
Anzeige