Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Warum hängen am Hohen Ufer Kästen in den Bäumen?

Ach, guck mal! Warum hängen am Hohen Ufer Kästen in den Bäumen?

Schönheit mit Ecken und Kanten: Die Kronen neu angepflanzter Platanen am Hohen Ufer in der Altstadt in Hannover werden in eine Kastenform gezogen.  Das ungewöhnliche Baumdach soll dem historischen Gründungsort der Stadt eine besondere Note verleihen.

Voriger Artikel
Feuer am Steintor: Polizei vermutet Brandstiftung
Nächster Artikel
Trio will 23-Jährigen ausrauben und verletzt ihn

Der Baum und die Geometrie: Platanen am Hohen Ufer. Foto: Thomas

Quelle: Michael Thomas

Hannover. Im Barock waren die Gartenleute Meister darin, Gewächse in geometrische Formen zu bringen. Am Hohen Ufer, Hannovers Altstadt-Flusskante, wird diese Technik gerade wiederbelebt: Die Kronen neu angepflanzter Platanen werden in eine Kastenform gezogen.

So entsteht ein ungewöhnliches Baumdach, das dem historischen Gründungsort der Stadt eine besondere Note verleihen soll. Die Stadt gestaltet die Fläche, die zuletzt sehr in die Jahre gekommen war, zum Flanierboulevard um. Die Arbeiten gehen im ersten Bauabschnitt zwischen Roßmühle und Martin-Neuffer-Brücke jetzt zügig voran, sie sollen dort im Spätsommer abgeschlossen sein.

Die Arbeiten an der Fortsetzung bis zur Goethestraße starten 2018.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitte, Hannover
So schön ist Hannover-Mitte
Unveröffentlichte Bilder von Wilhelm Hauschild