Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mitte, Hannover Räuber zerrt Opfer ins Auto
Hannover Aus den Stadtteilen Mitte, Hannover Räuber zerrt Opfer ins Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 13.05.2016
Zeugenhinweise werden unter (0511) 109-2820 entgegen genommen. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Hannover

Der 27-jährige war gegen 1.30 Uhr in der Nacht zum Freitag zu Fuß an der Herschelstraße unterwegs. Auf Höhe der Brüderstraße sprach ihn ein Mann aus einem haltenden Wagen an und frage nach einem Feuerzeug. Als der Fußgänger daraufhin an den Wagen herantrat, öffnete der Mann die Tür und zerrte den 27-Jährigen auf die Rückbank des Autos. 

Im Wagen saßen noch zwei weitere Personen, zu dritt bedrohten sie den 27-Jährigen und forderten sein Geld. Nachdem er ihnen sein Geld ausgehändigt hatte, ließen die Männer den 27-Jährigen wieder aussteigen.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Die drei Täter waren in einem dunklen Wagen – vermutlich einem BMW – unterwegs. Der Fahrer des Wagens trug zur Tatzeit ein blau weißes Hemd, hat einen dunklen Haarkranz und ist von dicker Statur. Der Beifahrer trägt einen Bart, hat große Tätowierungen auf beiden Armen und war in ein schwarzes T-Shirt und eine dunkle kurze Hose gekleidet. Der Angreifer auf der Rücksitzbank hat ebenfalls einen Bart und war mit einem grauen T-Shirt sowie einer dunklen, kurzen Hose bekleidet. Zeugenhinweise werden unter (0511) 109-2820 entgegen genommen.

naw/r

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Streit unter WG-Bewohnern konnte am Donnerstagmorgen nur die Polizei beenden. Die drei jungen Männer im Alter von 21, 22 und 24 Jahren hatten in ihrer Wohnung in der Augustenstraße mutmaßlich Drogen konsumiert und sind anschließend aneinandergeraten. Der 22-Jährige verbarrikadierte sich im Badezimmer und musste gewaltsam herausgeholt werden. 

12.05.2016

Zwei Unbekannte haben am Sonntagmorgen eine 21-Jährige überfallen, gewürgt und ausgeraubt. Sie flüchteten mit dem Portemonnaie des Opfers, das leicht verletzt wurde. Die Polizei bittet jetzt um Zeugenhinweise.

09.05.2016

In der Sonnabendnacht sind zwei Autos an der Haasenstraße in Brand geraten. Ein Fahrzeug wurde dabei vollständig zerstört, ein weiteres beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

25.04.2016
Anzeige