Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mitte 35-Jähriger durch Messerstich schwer verletzt
Hannover Aus den Stadtteilen Mitte 35-Jähriger durch Messerstich schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 09.10.2016
Anzeige
Hannover

Der Mann saß gegen 23 Uhr vor einem Supermarkt, als ein Passant bemerkte, dass er stark blutete. Der 34-Jährige alarmierte einen Rettungswagen, der den Verletzten in eine Klinik brachte. Dort wurde er noch in der Nacht operiert. Lebensgefahr besteht nach Polizeiangaben nicht. Ermittelt wird wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes. Wie es zu der Tat kam, war zunächst völlig unklar.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer (0511) 109 5555 entgegen.

dpa/lni

Eine Wohnung an der Celler Straße ist am Mittwochabend ausgebrannt. Ein Bewohner musste mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Eine seiner beiden Katzen starb noch am Einsatzort.

18.06.2015
Mitte Angriff in der Calenberger Neustadt - Schläger verletzt 60-Jährigen schwer

Ein 60-jähriger Mann ist am vergangenen Freitag bei einem Angriff in der Calenberger Neustadt schwer verletzt worden. Ein etwa 30 Jahre alter Täter schlug grundlos auf ihn ein. Die Polizei fahndet nun nach dem Schläger und hofft auf Zeugenhinweise.

03.06.2015

Die Polizei hat am Mittwochmorgen gegen 4:40 Uhr einen 19-Jährigen mutmaßlichen Räuber an der Niki-de-Saint-Phalle-Promenade festgenommen. Er steht im Verdacht, kurz zuvor mit einem bislang unbekannten Komplizen einem 31-Jährigen am Hauptbahnhof das Portemonnaie gestohlen zu haben.

03.06.2015
Anzeige