Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Hildesheimer Straße bleibt wegen Baustelle weiter ein Nadelöhr

Polizei im Einsatz Hildesheimer Straße bleibt wegen Baustelle weiter ein Nadelöhr

Die Hildesheimer Straße bleibt auf absehbare Zeit ein Nadelöhr. Zumindest auf dem Stück in Höhe des Regionshauses stadtauswärts müssen sich die Autofahrer in den kommenden Tagen in Geduld üben.

52.365366 9.746474
Google Map of 52.365366,9.746474
Mehr Infos
Nächster Artikel
Geschäftsleute beklagen Zustand von Niki-de-Saint-Phalle Promenade

Immer wieder musste die Polizei wegen der Baustelle eingreifen.

Quelle: Ralf Decker

Hannover. Wegen einer Baustelle steht dort statt der beiden Fahrstreifen und der zusätzlichen Abbiegespur insgesamt nur noch ein Fahrstreifen zur Verfügung. Das Abbiegen nach links in die Schlägerstraße ist untersagt, um die Situation zu entschärfen. Allerdings halten sich längst nicht alle Autofahrer an die Beschilderung. Sie versuchen dennoch, nach links abzubiegen, und verursachen dadurch einen langen Rückstau in der Hildesheimer Straße, der teilweise bis zum Aegi reicht.

Mehrfach musste die Polizei ausrücken, um den ins Stocken geratenen Verkehrsfluss wieder anzukurbeln. „Die Stadt hat die Planungen für diese Baustelle gemacht und entschieden, die beiden Spuren zu sperren“, teilte eine Polizeisprecherin mit. Man werde die Situation vor dem Regionshaus aber weiterhin im Auge behalten und gegebenenfalls einschreiten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitte