Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mitte Polizei fahndet nach brutalem Handtaschenräuber
Hannover Aus den Stadtteilen Mitte Polizei fahndet nach brutalem Handtaschenräuber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:43 09.08.2011
Die Polizei sucht mit einem Fahndungsfoto nach dem Handtaschenräuber. Quelle: Polizei
Anzeige
Hannover-Mitte

Der Seniorin gelang es zunächst, die Tasche festzuhalten. Erst als der Mann so stark zerrte, dass die Frau stürzte, ließ sie die Tasche los. Daraufhin rannte der Dieb die Rolltreppe hinunter und flüchtete in Richtung Raschplatz. Bevor er entkam, konnten ihn Passanten zweimal kurzzeitig festhalten, wobei der Täter seine Beute verlor. Er ist 1,85 bis 1,90 Meter groß, hat kurze, graue Haare und trug eine Brille. Bekleidet war er mit einer Jeans und einer dunklen Jacke. Die Polizei bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 0511-1092820 zu melden.

mic

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine junge Frau hat am Sonntagnachmittag an der Haltestelle Clevertor einen 46-Jährigen vor eine einfahrende Stadtbahn gestoßen. Der Mann wurde leicht verletzt.

08.08.2011

Drei Unbekannte haben am frühen Dienstagmorgen einen 21-Jährigen Am Marstall in Hannover ausgeraubt. Die drei bedrohten den jungen Mann mit einem Messer und flüchteten später unerkannt. Die Polizei sucht nach Zeugen, die die Tat gesehen haben.

02.08.2011

Verschmutzte Wege und Treppen, nicht beseitigte Baumängel und ein fortwährendes Problem mit üblen Gerüchen: Die Geschäftsleute in der Niki-de-Saint-Phalle Promenade beklagen den gegenwärtigen Zustand der unterirdischen Einkaufsmeile zwischen Kröpcke und Bahnhof und werfen der Vermietergesellschaft HRG mangelndes Engagement für den Standort vor.

Stefanie Kaune 27.07.2011
Anzeige