Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
VW-T4-Fahrer gefährdet in Hannover den Verkehr

Führerschein eingezogen VW-T4-Fahrer gefährdet in Hannover den Verkehr

Ein 33-jähriger Autofahrer hat am Donnerstag gegen 16 Uhr in der Innenstadt von Hannover den Verkehr erheblich gefährdet. Ein 22-jähriger Seat-Fahrer erstattete Anzeige gegen den 33-jährigen VW-T4-Fahrer, nachdem dieser ihn an der Kreuzung Schiffgraben/Lavesstraße beschimpfte und absichtlich in seine hintere linke Autotür fuhr.

Schiffgraben, Hannover 52.374008 9.747728
Google Map of 52.374008,9.747728
Schiffgraben, Hannover Mehr Infos
Nächster Artikel
Experten äußern sich zu Zuständen am Gartenfriedhof
Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)

Hannover. Schon zuvor, auf der Hildesheimer Straße, war der Seat-Fahrer auf den Fahrer des grünen VW T4 aufmerksam geworden: Er fuhr mit hoher Geschwindigkeit, wechselte häufig die Spur, betätigte oftmals die Lichthupe und fuhr dicht auf.

Kurz vor der Kreuzung Schiffgraben/Lavesstraße wollte der Fahrer des VW T4 den Seat-Fahrer trotz durchgezogener Linie überholen. Dabei übersah er einen älteren Mann mit Gehstock und konnte nur durch eine Vollbremsung einen Unfall verhindern. Der 33-Jährige meldete sich am Donnerstag bei der Polizei. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Außerdem wurde sein Führerschein eingezogen.

len

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitte