Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mittelfeld
Mittelfeld
Bezirksrat
Soll in ein Familienzentrum umgewandelt werden: Die Kita des Christlichen Jugenddorfwerkes am Gundelachweg.

Die Kita des Christlichen Jugenddorfwereks am Gundelachweg soll zum Familienzentrum werden. Hatte der Bezirksrat dagegen zunächst noch opponiert und stattdessen die Bevorzugung der Wülfeler Kita Ratz und Rübe gefordert, so konnte die Stadtverwaltung den Rat in der vergangenen Sitzung offenbar überzeugen.

mehr
Bezirksrat Döhren-Wülfel

Eine Anhörung zum Stand der Planungen rund um den Abriss der Südschnellwegbrücke über die Hildesheimer Straße und die Brücken- oder Tunnelneubauten am Südschnellweg steht in der Donnerstagssitzung des Bezirksrats Döhren-Wülfel auf der Tagesordnung.

mehr
Mittelfeld
Tanzen seit ihrem zweiten Lebensjahr in der Karnevalsgemeinschaft Eugenesen Alaaf: Lilly (v. l.), Julian und Lina Ebbecke.

Mit viel guter Laune haben die Eugenesen Alaaf am vergangenen Sonnabend ihre diesjährige Prunksitzung gefeiert. Mit dabei waren die Ehrensenatoren Doris Schröder-Köpf und René Hagemann. Aktiv bei den Karnevalsfreunden sind auch die Geschwister Julian (16), Lina (19) und Lilly (13) Ebbecke, die ihre Leidenschaft für ihr ganz besonderes Hobby teilen - sie alle tanzen bei den Eugenesen.

mehr
Mittelfeld

Seit Monaten beschäftigt die Park-Problematik die Anwohner der Sarstedter Straße mehr denn je, seit Monaten ärgern sie sich über Strafmandate, die Autofahrern in der Mittelfelder Anliegerstraße unter die Scheibenwischer geklemmt werden. Jetzt hat sich eine Bürgerinitiative mit dem passenden Namen BI Knöllchen gegründet.

mehr
Fahndung aus der Luft

Stundenlang kreiste am Donnerstagabend der Hubschrauber der Polizei über den Stadtteilen Mittelfeld, Bemerode und der Seelhorst. Nach einem Einbruch in Mittelfeld suchten die Beamten nach den drei Tätern - allerdings vergeblich.

mehr
Döhren-Wülfel
Die Plätze der CDU-Bezirksratsfraktion im Thurnithisaal blieben vergangenen Donnerstag leer.

Eklat im Bezirksrat Döhren-Wülfel: Die CDU-Fraktion hat sich geweigert, an der jüngsten Sitzung teilzunehmen, die am 5. Januar im Freizeitheim Döhren stattfand. Das Treffen drehte sich schwerpunktmäßig um den künftigen Etat der Stadt Hannover. Die Christdemokraten fühlten sich bei der Terminwahl benachteiligt.

mehr
Döhren-Wülfel
Der Bezirksrat wünscht sich einen Ersatz für das in die Jahre gekommene Freizeitheim: In einem Neubau sollen auch Bürgeramt, Stadtteilbibliothek und ein Jugendzentrum Platz finden.

Unabhängig davon, dass die Stühle der CDU-Fraktion im Freizeitheim Döhren am vergangenen Donnerstag leer blieben, verabschiedete der Bezirksrat etliche Änderungsanträge zum städtischen Haushalt 2017/2018. Dazu gehören Gelder für ein neues Freizeitheim, eine neue IGS, ein Kolumbarium und einen Leine-Bootsanleger für Döhren.

mehr
Wülferode
Unverstellter Blick: Links der Straße Am Wiesengarten entsteht ein neues Baugebiet.

Am Nordrand des dörflichen Stadtteils Wülferode sollen neue Wohnhäuser gebaut werden. Dem Bebauungsplan des Gebiets „Am Wiesengarten II“ hat der Bezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode in seiner jüngsten Sitzung zugestimmt. Damit wird der Bauplan nun dem Bauausschuss vorgelegt. Aber es gibt Kritik an den Plänen.

mehr
Mittelfeld
Am Annastift entsteht ein neues Wohnquartier für rund 1000 Bewohner.

Beschränkte Haftung wird beim Bau des neuen Wohnquartiers am Annastift großgeschrieben. Die diakonische Einrichtung, die zum Diakovere-Konzern gehört, hat fast das gesamte Baugebiet an private Investoren verkauft. Auf dem Gelände sollen 400 Wohnungen entstehen, die Gesamtkosten betragen gut 100 Millionen Euro.

mehr
Mittelfeld
Weder Anwohner noch Politiker können verstehen, warum nicht halbhoch auf dem Bürgersteig geparkt werden soll.

Das Ringen um eine Lösung des Parkproblems in der Sarstedter Straße geht weiter. Zwei Anträge zu diesem Thema hat der Bezirksrat Döhren-Wülfel in seiner vergangenen Sitzung jeweils ohne Gegenstimmen verabschiedet. Auch meldeten sich etliche Anlieger zu Wort, die schon seit geraumer Zeit Strafmandate für falsches Parken kassieren.

mehr
Döhren-Wülfel

Bekommt der Stadtbezirk bald ein eigenes Lasten-Pedelec? Das Geld für die Anschaffung eines solchen elektrounterstützten Rades sei auf jeden Fall vorhanden, erklärte Annegret Goerzig-Swierzy vom städtischen Verleihprojekt PedsBlitz in der jüngsten Sitzung des Bezirksrats Döhren-Wülfel.

mehr
Mittelfeld
Eine häufigere Reinigung des Rübezahlplatzes zieht Aha aktuell nicht in Betracht.

Brigitta Miskovic hatte in der jüngsten Sitzung des Bezirksrats konstatiert, dass sich innerhalb kürzester Zeit immer wieder neuer Unrat auf diesem Mittelfelder Areal ansammele. Anwohner und Geschäftsinhaber seien mittlerweile dazu übergegangen, den Müll eigenhändig aufzuheben und zu entsorgen, um den Platz in Ordnung zu halten.

mehr
1 3 4 ... 14
So können sich Kinder an Fasching verkleiden

Claudia Grete, Chefin des Kinderkostümverleihs "Findus", hat eine breite Palette an Kostümen vorrätig und liefert damit Ideen für Verkleidungen.

Mittelfeld in Zahlen
  • Stadtbezirk : Döhren-Wülfel, 8. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 33.593
  • Einwohner je Stadtteil: Döhren (13.277 Einwohner), Mittelfeld (8.166 Einwohner), Seelhorst (3.844 Einwohner), Waldhausen (2.136 Einwohner), Waldheim (1.815 Einwohner) und Wülfel (4.355 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 2.035 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahl : 30519
  • Markantes aus der Geschichte : Der Stadtteil entstand in den fünfziger Jahren als Siedlung für Vertriebene. Mittlerweile gehören das über 130 Hektar große Messe-Gelände und das Expo-Areal mit der TUI-Arena ebenfalls zum Stadtteil.
Stadtteile
Region