Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Mittelfeld
Mittelfeld
125 Jahre Üstra
Ralf Dedden (vorn, v. l.), Heidi Aguilar, Kurt Gminder und Dennis Bohnecke sowie dahinter Felicitas Aguilar (l.) – und Werner Buss steht kopf.

Viele Dinge, die während einer Bahnfahrt verboten sind, präsentieren ab der zweiten August-Hälfte die Artisten des GOP in ihrem neuen Stück. Anlass ist die Jubiläumsshow zum 125. Geburtstag des hannoverschen Verkehrsunternehmens.

mehr
Architektenwettbewerb
Die Entwürfe des Architekturbüros Rüßmann ...

Der Architektenwettbewerb ist entschieden, das Neubaugebiet „Vitalquartier an der Seelhorst“ in Mittelfeld nimmt Gestalt an. Eine siebenköpfige Jury kürte sechs Siegerentwürfe, die bis 2021 auf dem Areal neben dem Annastift an der Wülfeler Straße umgesetzt werden.

mehr
Döhren-Wülfel

Diese Frau kann Streithähnen im Bezirk Döhren-Wülfel viel Geld sparen. Anstatt bei Nachbarschaftsstreitigkeiten oder Ehrverletzungen direkt vors Gericht zu ziehen, lohnt sich ein Anruf bei Schiedsfrau Nadja Heuser. Ihre Schlichtung ist rechtsverbindlich und weitaus günstiger als eine gerichtliche Auseinandersetzung.

mehr
Mittelfeld
In der Sarstedter Straße in Mittelfeld dürfen Autos nun ganz offiziell halbseitig auf dem Bürgersteig abgestellt werden.

Großer Erfolg für die Bürgerinitiative Knöllchen aus der Sarstedter Straße - die Anwohner aus dem Quartier dürfen ihre Fahrzeuge endlich legal auf dem Gehweg parken. Allerdings nur auf der südwestlichen Seite der Straße. Der Streit währt bereits seit 2010.

mehr
Mittelfeld

Die Stadt und die Baugesellschaft Hanova wollen am Washingtonweg bauen, öffentlich geförderten Wohnraum für Familien und Senioren. Zahlreiche Anlieger protestieren heftig. Sie befürchten die Verschattung ihrer Grundstücke und allgemein eine Wertminderung ihrer Grundstücke.

mehr
Straßenumbenennung
„Ich bitte um ernsthafte Vorschläge“:  Die SPD bietet der CDU an, die Hindenburgstraße in Helmut-Kohl-Straße umzubenennen.

Der SPD-Parteichef hat vorgeschlagen die Hindenburgstraße nach Altkanzler Helmut Kohl zu benennen. Gleichzeitig soll die Waldchaussee nach Altkanzler Helmut Schmidt benannt werden. Die CDU lehnt den Vorschlag ab, denn dieser kommt nicht ohne Hintergedanken.

mehr
Programm Spielzeit

Die Stadt will Wochenendangebote für Kinder und ihre Angehörigen aus den Bereichen der darstellenden Künste wie Tanz und Theater entwickeln. Das Projekt kann mit Hilfe einer finanziellen Förderung durch die Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung realisiert werden.

mehr
Bezirk Döhren-Wülfel

Die Zahl der Belegrechtswohnungen im Stadtbezirk nimmt ab – auch wenn die Verwaltung dies zu verhindern sucht. Mit Stichtag 30. März 2017 übte die Stadt in Döhren-Wülfel bei 1772 Wohnungen Belegrechte aus – das sind 168 (8,7 Prozent) weniger als am gleichen Tag im Vorjahr.

mehr
Döhren-Wülfel

Die Stadt wirbt dafür, sich bei nebenan.de anzumelden: um etwa Partner für private Hobbys wie Skatspiel zu finden, um Nachbarn um Hilfe bei handwerklichen Arbeiten zu bitten oder um ein Möbelstück zu verkaufen. Der Testlauf habe im Januar begonnen und sei auf ein Jahr befristet, so Patrick Ney, Projektmanager Vernetztes Wohnen.

mehr
Polizei warnt vor Enkeltrick
Enkeltrick-Betrüger sind in der Region aktiv - vor allem ältere Menschen sind potenzielle Opfer.

Am Dienstagvormittag haben Unbekannte in Garbsen, Langenhagen und Misburg in vier bisher bekannten Fällen versucht, an das Geld von Senioren zu gelangen. In allen vier Fällen scheiterten die potenziellen Betrüger. Die Polizei warnt vor Trickbetrügern.

mehr
Mittelfeld

Das neue Wohngebiet Kronsberg-Süd und die Erschließung des ehemaligen Expo-Geländes werden über kurz oder lang eine Verlängerung der Stadtbahnlinie 6 erfordern. Wann diese umgesetzt wird, ist bislang noch gänzlich offen. Einen drängenden Handlungsbedarf sieht die Region noch nicht.

mehr
Regionsversammlung
Die Region und der Abfallwirtschaftsbetrieb Aha sollen eine Senkung des Mindestvolumens beim Restabfall und die Auswirkungen auf die Gebühren prüfen.

Die Region und der Abfallwirtschaftsbetrieb Aha sollen eine Senkung des Mindestvolumens beim Restabfall und die Auswirkungen auf die Gebühren prüfen. Das hat die Regionsversammlung mit breiter Mehrheit beschlossen. SPD und CDU hatten eine Überprüfung in ihrem Koalitionsvertrag vereinbart.

mehr
1 3 5 6 ... 26
Kostprobe bei Tee Seeger

Tee Seeger in der Karmaschstraße ist Deutschlands ältestes Teehaus.

Mittelfeld in Zahlen
  • Stadtbezirk : Döhren-Wülfel, 8. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 33.593
  • Einwohner je Stadtteil: Döhren (13.277 Einwohner), Mittelfeld (8.166 Einwohner), Seelhorst (3.844 Einwohner), Waldhausen (2.136 Einwohner), Waldheim (1.815 Einwohner) und Wülfel (4.355 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 2.035 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahl : 30519
  • Markantes aus der Geschichte : Der Stadtteil entstand in den fünfziger Jahren als Siedlung für Vertriebene. Mittlerweile gehören das über 130 Hektar große Messe-Gelände und das Expo-Areal mit der TUI-Arena ebenfalls zum Stadtteil.
Stadtteile
Region