Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mittelfeld Schlange erschreckt Anwohner
Hannover Aus den Stadtteilen Mittelfeld Schlange erschreckt Anwohner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 21.07.2016
Die Kornnatter nach der Rettung. Quelle: Feuerwehr Hannover
Anzeige
Hannover

Am Donnerstagmorgen mussten Feuerwehr und Tierrettung eine Schlange in Mittelfeld fangen. Ein Anwohner entdeckte das Reptil in einem Gebüsch im Klausurener Weg und verständigte die Einsatzkräfte, teilte ein Sprecher der Feuerwehr mit. Das zirka ein Meter lange Tier wurde schnell als ungiftige Kornnatter identifiziert. Mit einem Schlangenhaken konnte die Würgeschlange kurze Zeit später gefangen werden und befindet sich nun in der Tierärztlichen Hochschule Hannover.

Erst am 12. Juli ist eine Schlange in der Region entdeckt worden. Das Tier biss einen 13-jährigen Jungen, welcher das Reptil mit den bloßen Händen fangen wollte.

fgr

Am Sonnabend hat ein maskierter Mann einen Informationsstand der Alternative für Deutschland am Moltkeplatz beschädigt und drei Männer angegriffen. Die Polizei sucht Zeugen.

20.07.2016

Größere Verkaufsfläche, Erweiterung der Ampelanlage, Verlegung der Zufahrt – der Lebensmittel-Discounter Lidl modernisiert seine Filiale in Mittelfeld. Der Bezirksrat Döhren-Wülfel hat keine Einwände.

Michael Zgoll 18.07.2016

In der Nachbarschaft des neuen Flüchtlingswohnheims in der Karlsruher Straße gibt es Bedenken gegen die Pläne der Stadt, dort nur Männer unterzubringen. Bürger wenden sich gegen die Pläne – bislang ohne Erfolg.

Mathias Klein 17.07.2016
Anzeige