Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Bibliothek und Stadtteilzentrum wiedereröffnet

Mühlenberg Bibliothek und Stadtteilzentrum wiedereröffnet

Für die Bücherfreunde in Mühlenberg ist am Montag eine neue Ära angebrochen: Die Stadt- und Schulbibliothek hat endlich den Betrieb im Neubau am Mühlenberger Markt 1 aufgenommen. Und auch für das Stadtteilzentrum Weiße Rose ist die Interimsphase am Stauffenbergplatz seit Montag zu Ende.

Voriger Artikel
15-jähriger mutmaßlicher Messerstecher stellt sich
Nächster Artikel
56-Jähriger in Mühlenberg überfallen und verletzt

Die neue Bücherei bietet viel Auswahl, Leseecken und rollbare Regale.

Quelle: Samantha Franson

Hannover. Seit 13. April 2015 war die Bibliothek wegen des Umbaus in einen Container ausgelagert worden und konnte den Stadtteilbewohnern nur einen eingeschränkten Service bieten. Die neue Räume in der ersten Etage des modernisierte Stadtteilzentrums sind wie erwartet wesentlich größer, heller und kundenfreundlicher. Nun steht auch wieder das ganze Angebot zur Verfügung, also mehr als 25 000 verschiedene Medien. 

Neben der mittlerweile in allen Stadtteilbibliotheken üblichen Selbstverbuchung bietet der neue Standort auch einen eigenen Kinderbereich, gesonderte Arbeitsplätze für Erwachsene und Schüler, getrennte Lesebereiche und eine Jugend­ecke mit Blick auf den Mühlenberger Markt. Die Besucher können sich auch in spezielle Hör-Nischen zurückziehen, wo sie beispielsweise das Musik-Streaming-Angebot der Stadtbibliothek „freegal“ nutzen können. Außerdem gibt es in der gesamten Bibliothek kostenfreies WLAN.

Die Schul- und Stadtteilbibliothek Mühlenberg hat montags, dienstags, donnerstags und freitags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Mittwoch ist Ruhetag. Die Leonore-Goldschmidt-Schule (vormals IGS Mühlenberg) darf die Räume auch vor 11 Uhr nutzen.

Neuer Glanz für die Weiße Rose: Ab sofort findet die Stadtteilkulturarbeit für Mühlenberg wieder im Stadtteilzentrum statt. Die neuen barrierefreien Räume befinden sich im Erdgeschoss und können von Vereinen, Initiativen, Gruppen sowie Einzelpersonen gegen Entgelt genutzt werden. Darüber hinaus werden dort auch die Kurse und Angebote der Ada- und Theodor-Lessing Volkshochschule und des Kommunalen Seniorenservice (KSH) veranstaltet. „Für größere und kleinere Veranstaltungen, Seminare, Vorträge und Gruppentreffen stehen ausreichend Platz sowie modernste Präsentations- und Kommunikationstechnik zur Verfügung“, sagt Stadtsprecherin Anja Menge.

Bis zum Ende des Jahres ist das Stadtteilzentrum Weiße Rose zu folgenden Zeiten geöffnet: montags und mittwochs von 8.30 bis 19 Uhr, dienstags von 9 bis 21 Uhr, donnerstags von 9 bis 19.30 Uhr und freitags von 9 bis 17 Uhr. Im kommenden Jahr werden die Öffnungszeiten für das Stadtteilzentrum Weiße Rose Mühlenberg deutlich überschaubarer. Ab dem 1. Januar 2017 sind die Räume am Mühlenberger Markt 1 werktags immer von 8 bis 22 Uhr geöffnet und an den Wochenenden nach Bedarf.

Von Christian Link

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mühlenberg
Mühlenberg in Zahlen
  • Stadtbezirk : Ricklingen, 9. Stadtbezirk von Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 43.422
  • Einwohner je Stadtteil: Bornum (1.363), Mühlenberg (6.582), Oberricklingen (10.327), Ricklingen (12.685) und Wettbergen (12.465)
  • Bevölkerungsdichte : 2.948 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30453, 30457, 30459
  • Markantes aus der Geschichte: Die Mühle, die dem Stadtteil seinen Namen gab, steht auf der Südseite des Hügels, gehört allerdings schon zu Wettbergen. 1945 errichteten die Nazis auf dem Mühlenberg ein KZ-Außenlager, das in der Nachkriegszeit zum Obdachlosenlager umfunktioniert wurde.
Stadtteile
Region