Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Jugendliche stehlen Auto und verursachen Unfälle

Mühlenberg Jugendliche stehlen Auto und verursachen Unfälle

Drei Jugendliche sollen am Freitagvormittag in Mühlenberg ein Auto gestohlen und damit zwei Unfälle verursacht haben, von denen sie jeweils flüchteten. Als die drei am Abend dabgestellte Auto aufsuchten, um offenbar noch einmal damit zu fahren, konnte die Polizei, zwei der mutmaßlichen Täter festnehmen.

Voriger Artikel
Afro-Rhythmen beim Picknick
Nächster Artikel
15-Jähriger sticht mit Messer auf 17-Jährigen ein
Quelle: Symbolbild

Hannover. Die beiden 15 und 19 Jahre alten Jugendlichen sollen zusammen mit einen 17-jährigen Bekannten den Dacia Duster gegen 10.30 Uhr gestohlen und damit eine Fahrt gemacht haben. Dabei stießen sie unter anderem gegen einen BMW und einen Mazda und beschädigten beide. Anschließend sollen sie das Auto am Ossietzkyring abgestellt haben. Ein Zeuge wies die Polizei darauf hin, die den Wagen beobachten ließ. Gegen 19.45 Uhr näherten sich die drei Jugendlichen dem Wagen erneut. Als sie die Polizisten erblickten, flüchteten sie, zwei konnten jedoch vorläufig festgenommen werden. Gegen alle drei ermittelt die Polizei nun wegen des Verdachts der unbefugten Ingebrauchnahme eines KFZ, der Fundunterschlagung, des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

isc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mühlenberg
Mühlenberg in Zahlen
  • Stadtbezirk : Ricklingen, 9. Stadtbezirk von Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 43.422
  • Einwohner je Stadtteil: Bornum (1.363), Mühlenberg (6.582), Oberricklingen (10.327), Ricklingen (12.685) und Wettbergen (12.465)
  • Bevölkerungsdichte : 2.948 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30453, 30457, 30459
  • Markantes aus der Geschichte: Die Mühle, die dem Stadtteil seinen Namen gab, steht auf der Südseite des Hügels, gehört allerdings schon zu Wettbergen. 1945 errichteten die Nazis auf dem Mühlenberg ein KZ-Außenlager, das in der Nachkriegszeit zum Obdachlosenlager umfunktioniert wurde.
Stadtteile
Region