Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mühlenberg Kinderwagen am Canarisweg in Brand gesteckt
Hannover Aus den Stadtteilen Mühlenberg Kinderwagen am Canarisweg in Brand gesteckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 03.04.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Für die Familien am Canarisweg in Mühlenberg kehrt einfach keine Ruhe ein: Unbekannte haben dort am Sonntagabend im Treppenhaus einen Mehrfamilienhauses einen Kinderwagen in Brand gesetzt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, bemerkte ein 35-Jähriger gegen 18.45 Uhr ersten Ermittlungen zufolge den brennenden Kinderwagen und alarmierte die Einsatzkräfte. Die Berufsfeuerwehr Hannover konnte die Flammen zügig löschen. Der Kinderwagen wurde bei dem Brand vollständig zerstört.

Durch sich ausbreitende Rauchgase wurde auch das Treppenhaus in Mitleidenschaft gezogen. Die Bewohner des Hauses blieben bei dem Brand unverletzt.

Am Montag haben Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes den Brandort untersucht. Die Beamten gehen von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 10.000 Euro.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise geben können, um den Vorfall aufzuklären. Sie werden gebeten, unter der Rufnummer 0511 109-5555 Kontakt zur Kriminalpolizei aufzunehmen.

Immer wieder Probleme im Canarisweg

Seit Jahren gibt es im Canarisweg immer wieder Probleme mit Müll und Vandalismus. Das Außengelände der Kintertagesstätte dort ist inzwischen gesperrt, weil Anwohner immer wieder Müll, Aschenbecher oder Flaschen von ihren Balkonen fallen lassen. Nun will die Politik die Missstände in der Kita am Canarisweg in Mühlenberg nicht länger hinnehmen. Die Frage ist aber, wie sie zu beheben sind.

ewo/r.

Das Außengelände der Kita am Canarisweg 21 ist gesperrt. Obwohl die Balkone über dem Außengelände mit Taubennetzen abgesichert sind, fliegt immer wieder Müll über die Brüstungen auf das Kita-Gelände. Auch Scherben und andere gefährliche Gegenstände. Jetzt haben die Mütter vom Canarisweg genug.

Jutta Rinas 01.04.2017
Aus der Stadt Keine Hilfe für die Sorgen-Kita? - Mieter werfen Müll auf Kita Außengelände

Über Kindern und Erzieherinnen am Mühlenberg wird Müll ausgeschüttet, das Gebäude ist 
marode, Betreuungsplätze sind rar – doch trotz wiederholten Hinweise vertröstet die Stadt die Betroffenen seit Jahren.

Jutta Rinas 31.03.2017

Ende 2014 wurde Mühlenberg in das Bund-Länder-Programm "Soziale Stadt" aufgenommen. Nun soll ein erstes Konzept vorgestellt werden, in dem unter anderem die Bornumer Straße, der Busbahnhof, der Mühlenberger Markt, der Canarisweg und der Ossietzkyring im Fokus stehen. Die Bürger sind aufgerufen, sich einzubringen.

30.03.2017
Anzeige