Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mühlenberg Polizei sucht mit Phantombild nach Räuber
Hannover Aus den Stadtteilen Mühlenberg Polizei sucht mit Phantombild nach Räuber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 26.04.2017
Das Phantombild zeigt den mutmaßlichen Täter. Quelle: Polizei
Anzeige
Hannover

Die Tat hatte sich am vergangenen Donnerstag gegen 11 Uhr ereignet. Der Mann hatte die 86-Jährige mit Pfefferspray attackiert und raubte ihr die Handtasche. Der Täter ist 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß und schlank. Er trug eine schwarzen Jacke, einen grauen Kapuzenpullover und eine dunkle Hose. Offensichtlich hatte er auch eine Sonnenbrille dabei.

Zeugen werden gebeten, sich unter (0511) 109-3920 bei der Polizeiinspektion West zu melden.

frs

Auf einen Garagenhof am Ossietzkyring (Mühlenberg) ist eine 86 Jahre alte Frau von einem Unbekannten zunächst mit Pfefferspray besprüht wurden und ist anschließend mit ihrer Handtasche geflüchtet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. 

20.04.2017

Die Landeshauptstadt Hannover erhält im Rahmen des Programms Soziale Stadt für das laufende Jahr 5,16 Millionen Euro. Davon fließen 1,12 Millionen Euro nach Mühlenberg. Zudem bekommt Hainholz 620.000 Euro, Sahlkamp-Mitte kann 1,97 Millionen Euro verbuchen, und 1,44 Millionen Euro gehen nach Stöcken.

10.04.2017

Unbekannte haben dort am Sonntagabend im Treppenhaus einen Mehrfamilienhauses einen Kinderwagen in Brand gesetzt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, bemerkte ein 35-Jähriger ersten Ermittlungen zufolge den brennenden Kinderwagen und alarmierte die Einsatzkräfte. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

03.04.2017
Anzeige