Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Stadt will mehrere Straßen und Plätze umgestalten

Mühlenberg Stadt will mehrere Straßen und Plätze umgestalten

Ende 2014 wurde Mühlenberg in das Bund-Länder-Programm "Soziale Stadt" aufgenommen. Nun soll ein erstes Konzept vorgestellt werden, in dem unter anderem die Bornumer Straße, der Busbahnhof, der Mühlenberger Markt, der Canarisweg und der Ossietzkyring im Fokus stehen. Die Bürger sind aufgerufen, sich einzubringen.

Voriger Artikel
Geflüchtete bauen Solar-Experimentierkästen für Kitas
Nächster Artikel
Mieter werfen Müll auf Kita Außengelände

Im Rahmen des Programms Soziale Stadt soll Mühlenberg schöner werden.

Quelle: Archiv

Hannover. Die Bürgerbeteiligung beim Freiraumentwicklungskonzept (FREK) in Mühlenberg geht in die nächste Runde: Das zweite Stadtteilforum findet am Montag, 27. März, um 17 Uhr im neuen Stadtteilzentrum am Mühlenberger Markt 1 statt. Das Büro für Freiraumplanung Christine Früh stellt erste Konzepte und mögliche Um- und Neugestaltungen der Plätze und Straßen im Stadtteil vor.Grundlage dafür waren die Ergebnisse von der Planungswerkstatt. Die Konzepte sollen dann im zweiten Stadtteilforum diskutiert werden.

Der Beteiligungsprozess zum FREK startete Ende Oktober mit einem Stadtteilspaziergang. Kinder, Jugendliche und deren Eltern sowie Senioren hatten Gelegenheit, Ideen für den Stadtteil einzubringen. Es haben sich einige Schwerpunkte ergeben: Bornumer Straße, Stauffenbergplatz und Busbahnhof, Fußgängerzone und Mühlenberger Markt, die Grünflächen am Canarisweg, der Ossietzkyring und die Grünflächen am Regenwasserrückhaltebecken.

Der Stadtteil Mühlenberg wurde Ende 2014 in das Bund-Länder-Programm „Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf - die Soziale Stadt“ aufgenommen. Zur Erarbeitung des FREK hat die Stadt zwei hannoversche Büros mit der Bearbeitung beauftragt, darunter das Büro für Freiraumplanung Christine Früh mit der Erstellung des Konzepts. Weitere Fragen beantwortet Angela Draeger vom Quartiersmanagement wenden unter Telefon 16 83 15 71.

lok

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mühlenberg
Mühlenberg in Zahlen
  • Stadtbezirk : Ricklingen, 9. Stadtbezirk von Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 43.422
  • Einwohner je Stadtteil: Bornum (1.363), Mühlenberg (6.582), Oberricklingen (10.327), Ricklingen (12.685) und Wettbergen (12.465)
  • Bevölkerungsdichte : 2.948 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30453, 30457, 30459
  • Markantes aus der Geschichte: Die Mühle, die dem Stadtteil seinen Namen gab, steht auf der Südseite des Hügels, gehört allerdings schon zu Wettbergen. 1945 errichteten die Nazis auf dem Mühlenberg ein KZ-Außenlager, das in der Nachkriegszeit zum Obdachlosenlager umfunktioniert wurde.
Stadtteile
Region