Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Unbekannter überfällt 86-Jährige

Zeugen gesucht Unbekannter überfällt 86-Jährige

Auf einen Garagenhof am Ossietzkyring (Mühlenberg) ist eine 86 Jahre alte Frau von einem Unbekannten zunächst mit Pfefferspray besprüht wurden und ist anschließend mit ihrer Handtasche geflüchtet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. 

Voriger Artikel
So viel Fördergeld erhalten die Stadtteile in 2017
Nächster Artikel
Polizei sucht mit Phantombild nach Räuber

Symbolfotot

Quelle: dpa

Hannover. Am Donnerstag hat ein Unbekannter auf einem Garagenhof am Ossietzkyring eine 86 Jahre alte Frau zunächst mit Pfefferspray besprüht und ist anschließend mit ihrer Handtasche geflüchtet.

Nachdem sich die Seniorin von dem Schock erholt hatte, informierte sie die Polizei. Den Beamten erzählte sie daraufhin, dass sie sich gegen 11:00 Uhr auf dem Weg von ihrer Wohnung zu ihrer Garage befunden hatte.

Hierbei sei ihr bereits der geschätzt 20 bis 25 Jahre alte Mann aufgefallen. Kurz nachdem die Frau ihre Handtasche im Kofferraum ihres Autos verstaut hatte, erfolgte der Überfall. 

Der Gesuchte ist zirka 1,70 bis 1,80 Meter groß und schlank. Zur Tatzeit war er bekleidet mit einer schwarzen Jacke, einem grauen Kapuzenpullover und einer dunklen Hose. Offensichtlich führte er auch eine Sonnenbrille mit sich.

 Die Polizei sucht nun nach Zeugen, insbesondere zwei Frauen, die sich während der Tat offenbar in der Nähe der Garage aufgehalten hatten. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511 109-3920 mit der Polizeiinspektion West in Verbindung zu setzen.

lsc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mühlenberg
Mühlenberg in Zahlen
  • Stadtbezirk : Ricklingen, 9. Stadtbezirk von Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 43.422
  • Einwohner je Stadtteil: Bornum (1.363), Mühlenberg (6.582), Oberricklingen (10.327), Ricklingen (12.685) und Wettbergen (12.465)
  • Bevölkerungsdichte : 2.948 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30453, 30457, 30459
  • Markantes aus der Geschichte: Die Mühle, die dem Stadtteil seinen Namen gab, steht auf der Südseite des Hügels, gehört allerdings schon zu Wettbergen. 1945 errichteten die Nazis auf dem Mühlenberg ein KZ-Außenlager, das in der Nachkriegszeit zum Obdachlosenlager umfunktioniert wurde.
Stadtteile
Region