10°/ 3° Regen

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Nord
Überfall in Sahlkamp

Zwei Unbekannte haben am Freitagabend gegen 19.20 Uhr ein Lebensmittelgeschäft an der Straße Kugelfangtrift überfallen. Der 15-jährige Sohn des Inhabers schlug sie ohne Beute in die Flucht. Die Polizei sucht Zeugen.

mehr
Nord
Traditionsreicher Bau: Das Jugendzentrum Feuerwache.

Der Bezirksrat Nord setzt sich für eine Lösung für das städtische Jugendzentrum Feuerwache ein. Er fordert außerdem eine dauerhafte Finanzierung für den Kindertreff am Möhringsberg.

mehr
Hainholz
Rentner Peter Walter möchte keine Punks als Gartennachbarn.

Die Stadt will die Bauwagen-Punkersiedlung aus dem Burgweg an die Voltmerstraße verlegen. Dort steht ein städtisches Grundstück zwischen Pacht- und Kleingärten frei. Doch die direkten Anlieger lehnen das Vorhaben bisher ab.

mehr
Nördliche Stadtteile
Hartmut Schmidt (Bild oben) erinnert in der Hinüberstraße 19 an Hilde Schneider: „Sie war eine sehr zurückhaltende und bescheidene Frau.“

Am Montag wurden gleich 15 neue Stolpersteine in der Stadt verlegt - acht davon in den nördlichen Stadtteilen. Die kleinen Messingtafeln im Gehweg vor den letzten Wohnhäusern sollen an Opfer des NS-Regimes erinnern.

mehr
Ledeburg
Der ehemalige Schulhof an der Kreuzriede soll für Wohncontainer bereitgestellt werden.

Mit ungewöhnlich deutlichen Worten wendet sich die SPD im Bezirk Herrenhausen-Stöcken gegen die geplante Notunterkunft für Flüchtlinge in Ledeburg. Container für Hundert Flüchtlinge sollen dort in diesem Monat auf einem früheren Schulgrundstück in der Kreuzriede aufgestellt werden.

mehr
Ledeburg
Teile des Schulgebäudes Kreuzriede stehen bereits seit Längerem leer.

Die Stadt reißt das ehemalige Gebäude der Grundschule Kreuzriede ab und vermarktet das Gelände. Vorher sollen aber noch befristet Container für hundert Flüchtlinge auf dem Grundstück aufgestellt werden.

mehr
Vahrenheide
Beim Herbstfest stellen Kinder im Mörser Kräutersalz her.

Zum Spielpark Holzwiesen gehört seit mehreren Jahren der „Garten für Kids“. Kinder entscheiden zusammen mit den Betreuern, was wo angepflanzt wird. Um neue Sponsoren zu gewinnen, haben die Kinder jetzt beim Herbstfest ihren Garten vorgestellt.

mehr
Marienwerder
Horst Meyer (re.) und Karlheinz Mönkeberg (li. von der Tafel) stellen die Informationen zum KZ Stöcken vor.

Vier Infoschilder erklären seit kurzem die Geschichte von KZ und Zwangsarbeiterlager Stöcken am alten Gelände der Akkumulatorenfabrik, an dem heute der Wissenschaftspark Marienwerder liegt. KZ-Häftlinge und Zwangsarbeiter wurden bis 1945 in der Fabrik, später bekannt als Varta, ausgebeutet.

mehr
Herrenhausen
Hans-Heinrich Kirchhoff hat sich mit der Geschichte der Brücke beschäftigt.

Die Eisenbahnbrücke über die Schaumburgstraße wird 100 Jahre alt. Sie wurde für die Güterumgehungsbahn gebaut und liegt an einem wichtigen Knotenpunkt.

mehr
Herrenhausen
Graffiti-Künstler Kevin Lasner gestaltet den Baustellenzaun.

Mit einem Straßenfest nahmen Freitag rund 200 Nachbarn Abschied vom Herrenhäuser Bunker. Im Oktober beginnen die Abbrucharbeiten an dem Betonkoloss aus dem Zweiten Weltkrieg.

mehr
Nord
Jugendliche im Jugendzentrum Vinnhorst.

Die Arbeit der Jugendzentren und Spielparks im Stadtbezirk Nord wird neu durchdacht. Dafür haben Fachleute aus allen Kinder- und Jugendeinrichtungen vor Ort in Kooperation mit der städtischen Jugendverwaltung die Situation von jungen Menschen im Stadtbezirk beleuchtet. Das Fazit: Oft fehlt es an Personal, manchmal auch an Räumen.

mehr
Sahlkamp
Nach der Neugestaltung soll der Weg mehr Platz bieten und von Sitzbänken flankiert sein. Der Entwurf zeigt den Beginn an der Straße Hägewiesen.

Die Sanierungskommission Sahlkamp beschließt die Erneuerung des Grünzugs zwischen Hägewiesen und Dornröschenweg. Die benachbarten Kleingärten sollen zunächst nicht angetastet werden.

mehr
Anzeige

Streifzug durch die Nordstadt

Lutherkirche, Dornröschenbrücke, Universität, Engelbosteler Damm und viel Grün – die Nordstadt hat einiges zu bieten. Kommen Sie mit!mehr