Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
27-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Autobahndreieck Hannover-West 27-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Am Dienstagabend ist ein 27-Jähriger bei einem Unfall auf der A 2 schwer verletzt worden. Der Opel-Fahrer hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war in die Mittelschutzplanke geprallt.

Voriger Artikel
Fahrradfahrerin flüchtet nach Unfall in Vinnhorst
Nächster Artikel
Nordstadt-Konzerte wieder zu Hause

Ein 27-Jähriger wurde bei einem Unfall auf der A 2 schwer verletzt.

Quelle: Martin Steiner (Symbolbild)

Hannover. Am Dienstagabend gegen 22.30 Uhr hat ein 27-jähriger Opel-Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache auf der A 2 die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, ist in die Mittelschutzplanke geprallt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Die Polizei sucht Zeugen.

Der PKW-Fahrer war auf der A 2 in Richtung Berlin unterwegs gewesen, als er kurz hinter dem Autobahnkdreieck Hannover-West aus bisher ungeklärter Ursache auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto verlor und seitlich mit der Mittelschutzplanke kollidierte. Ein Rettungswagen brachte den Schwerverletzten in eine Klinik.

Während der Unfallaufnahme war der linke Fahrstreifen gesperrt. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich mit dem Zentralen Verkehrsdienst Hannover unter der Telefonnummer (0511) 1091872 in Verbindung zu setzen.

r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nord