Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nord 38-jährige Frau überfallen
Hannover Aus den Stadtteilen Nord 38-jährige Frau überfallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 15.12.2011
Stöcken

Wie die Polizei mitteilte, war die 38-Jährige gegen 20:10 Uhr zu Fuß auf einem Verbindungsweg von der Straße Auf der Klappenburg in Richtung der Stadtbahnhaltestelle "Auf der Klappenburg" unterwegs. In Höhe der dortigen Feuerwache trat von hinten eine unbekannte Frau an sie heran, bedrohte sie mit einer Schusswaffe und versuchte ihr die Handtasche zu entreißen. Danach schlug die Täterin dem Opfer mit der Waffe mehrfach auf den Kopf.

Die 38-Jährige rief laut um Hilfe. Daraufhin flüchtete die Unbekannte ohne Beute zu Fuß in Richtung der Alten Stöckener Straße. Die Tat wurde nach Angaben des Opfers von zwei Frauen beobachtet, die in unmittelbarer Nähe gestanden haben sollen.

Die Räuberin ist zirka 20 Jahre alt und sehr schlank. Sie trug eine dunkle Kapuzenjacke, eine dunkle Hose, halbhohe Stiefel und einen dunklen Strickschal. Hinweise zu der Tat oder der Täterin nimmt die Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 109-3920 entgegen.

sag

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die zweite Welle schlägt noch höher: Nach fast 12 Monaten Arbeit hat die Vahrenwalder Projektgruppe vor zahlreichen Zuhörern Premiere ihres Hörspiels „Zeitreisende Surfer – Episode 2“ gefeiert. Ab sofort ist das Hörspiel auf CD im Handel erhältlich.

15.12.2011

Am Neujahrstag schließt die Christuskirche in der Nordstadt für längere Zeit ihre Türen. Die Kirche erhält Konzert- und Proberäume für das geplante „Internationalen Chorzentrum Hannover“, gleichzeitig wird die lang ersehnte Heizung eingebaut.

Kristian Teetz 15.12.2011
Ost Bezirksrat Bothfeld-Vahrenheide - Politiker debattieren hitzig über den Etat

Die Beratungen über den städtischen Haushalt für 2012 haben im Bezirksrat Bothfeld-Vahrenheide eine heftige Debatte ausgelöst: CDU und FDP lehnten alle sechs Anträge der SPD zum Etat ab, weil diese mit weiteren Ausgaben verbunden sind.

Margret Jans-Lottmann 15.12.2011