8°/ 3° wolkig

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
80-Jähriger bei Wohnungsbrand lebensgefährlich verletzt
Mehr aus Nord

Nordstadt 80-Jähriger bei Wohnungsbrand lebensgefährlich verletzt

Am Dienstagvormittag hat es in einer Wohnung in der Nordstadt aus bislang ungeklärter Ursache gebrannt. Ein 80-jähriger Bewohner musste mit einer lebensbedrohlichen Rauchvergiftung in eine Klinik gebracht werden.

Voriger Artikel
Neue Hoffnung für Hauptgüterbahnhof in der Nordstadt
Nächster Artikel
Großvaters ICE auf Rekordkurs

Am Dienstagvormittag hat es in einer Wohnung in der Nordstadt aus bislang ungeklärter Ursache gebrannt.

Quelle: Symbolfoto

Nordstadt . Wie die Polizei mitteilte, hat es am Dienstagvormittag gegen 10:30 Uhr aus noch ungeklärter Ursache in einer Wohnung an der Hahnenstraße gebrannt. Nach bisherigen Angaben war das Feuer im Schlafzimmer im Bereich des Bettes ausgebrochen und hatte dann auf das Mobiliar übergegriffen.

Ein 33-jähriger Handwerker hatte Rauch im 2. Obergeschoss des Hauses bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Ein 80-jähriger Bewohner musste nach Angaben der Feuerwehr mit einer lebensbedrohlichen Rauchvergiftung in eine Klinik gebracht werden.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 50.000 Euro.

aku/r.

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ahlem
Bei dem Feuer entstand ein Sachschaden von 100.000 Euro.

Am Sonntagmorgen ist in einer Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in Ahlem ein Feuer ausgebrochen. Es entstand hoher Sachschaden, Verletzte hat es nicht gegeben.

mehr
Anzeige

Streifzug durch die Nordstadt

Lutherkirche, Dornröschenbrücke, Universität, Engelbosteler Damm und viel Grün – die Nordstadt hat einiges zu bieten. Kommen Sie mit!mehr