Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Betrunkener Radfahrer in Hannover angefahren

Vinnhorst Betrunkener Radfahrer in Hannover angefahren

Ein betrunkener Radfahrer ist nach einem Verkehrsunfall in Hannover am Mittwoch notoperiert worden. Sein Zustand sei kritisch, teilte die Polizei in der Nacht zum Donnerstag mit.

Vinnhorst. Der 44-Jährige sei plötzlich auf die Schulenburger Landstraße vor den Wagen einer 27-Jährigen gefahren. Bei dem Unfall wurde der Radfahrer auf die Gegenfahrbahn geschleudert und prallte dort gegen ein stehendes Auto. Schwer verletzt wurde er ins Krankenhaus gebracht und sofort operiert.

dpa

schulenburger landstraße 333, hannover 52.42758 9.68392
schulenburger landstraße 333, hannover
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schulenburger Landstraße

Der Radfahrer, der am Mittwoch unvermittelt auf die Schulenburger Landstraße gefahren ist und von einem Auto erfasst wurde, ist am Donnerstag gestorben. Er hatte sich bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen zugezogen.

mehr
Mehr aus Nord