Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nord Fahrradfahrerin flüchtet nach Unfall in Vinnhorst
Hannover Aus den Stadtteilen Nord Fahrradfahrerin flüchtet nach Unfall in Vinnhorst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 09.08.2011
Die Polizei Hannover sucht nach einem Fahrradunfall Zeugen. Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)
Anzeige
Vinnhorst

Der 87-Jährige war am Montagnachmittag auf dem kombinierten Fuß- und Radweg an der Straße Alt Vinnhorst in Richtung Langenhagen-Godshorn unterwegs. Kurz nach dem Bahnhof Vinnhorst wurde er plötzlich von hinten von einer Radfahrerin angefahren. Beide stürzten bei dem Zusammenstoß. Der Mann zog sich dabei leichte Verletzungen an den Händen zu.

Die Unfallverursacherin, die bei dem Unfall vermutlich unverletzt blieb, kümmerte sich nicht weiter um den Verletzten, sondern setzte ihre Fahrt nach Hilfeleistung durch einen Zeugen in Richtung Langenhagen-Godshorn fort. Die Frau ist etwa 40 bis 45 Jahre alt, rund 1,70 bis 1,75 m groß, schlank und hat eine ungepflegte Erscheinung sowie lange braune Haare. Sie war auf einem alten, klapprigen Fahrrad unterwegs.

Hinweise zum Unfall oder der flüchtigen Fahrradfaherin nimmt der Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511-1091888 entgegen.

tfi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat sich ein 72-Jähriger bei einem Treppensturz in einem Seniorenwohnheim in Hannover-Vahrenwald lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Die Polizei ermittelt gegen einen 45-jährigen Mitbewohner wegen des Verdachts der versuchten Tötung.

09.08.2011

Er rutschte bei Regen von der Fahrbahn: Ein 24-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen nahe des VW-Werks im Norden von Hannover mit seinem Auto von der Straße abgekommen und schwer verletzt worden. Die Feuerwehr musste ihn mit Rettungsgerät befreien.

08.08.2011
Nord Schulenburger Landstraße - Radfahrer stirbt nach Unfall

Der Radfahrer, der am Mittwoch unvermittelt auf die Schulenburger Landstraße gefahren ist und von einem Auto erfasst wurde, ist am Donnerstag gestorben. Er hatte sich bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen zugezogen.

05.08.2011
Anzeige