Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nord Hauptschule blockiert Räume für Grundschüler
Hannover Aus den Stadtteilen Nord Hauptschule blockiert Räume für Grundschüler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 15.07.2015
Von Susanna Bauch
Der Umbau der Rosa-Parks-Schule
 lässt auf sich warten. Quelle: von Ditfurth
Anzeige
Vahrenwald

Durch den Auszug würden die Hauptschüler Platz für neue Grundschüler sowie Räume für die Nachmittagsbetreuung frei machen. Daraus wird vorerst nichts, was den Unmut vor allem der Eltern hervorruft.

Anlässlich der jüngsten Sitzung des Bezirksrats Vahrenwald-List erklärte eine Elternvertreterin, dass es derzeit zu wenige Räume für die Ganztagsbetreuung gebe. Zudem sei die Mensa zu klein, sodass im Schichtbetrieb gegessen werden müsse. Außerdem komme es in den Toiletten, die Grund- und Hauptschüler gemeinsam nutzen, immer wieder zu Zwischenfällen.

Auch der kommissarische Schulleiter Constantin Freche ist unzufrieden mit der Entscheidung, die Hauptschüler – anders als zur Grundschuleröffnung im Sommer 2013 angekündigt – noch zwei Jahre länger am Standort zu unterrichten. „Das Miteinander läuft im Großen und Ganzen reibungslos. Aber auch die älteren Schüler kommen hier zu kurz, wenn Fachräume in Klassenzimmer für Schulanfänger umgestaltet werden müssten.“ Zudem fehle es an Mitteln für einen Umbau der Räume, es würden schon engagierte Eltern zur Eigenleistung gesucht.

Die Stadt indes stellt diesbezüglich Abhilfe in Aussicht. „Die Maßnahmen zur Herrichtung der Räume wie Anstrich, Schuhbänke und Garderoben werden zurzeit geplant. Die notwendigen Ausstattungen sind vorgesehen, die Eltern müssen die Räume nicht streichen“, sagt Stadtsprecherin Anne Ruhrmann.     

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto im Kreuzungsbereich von Voltastraße und Grabbestraße (Vahrenwald) hat sich der 38 Jahre alte Fahrer eines Pedelc am Sonntagabend schwere Verletzungen zugezogen. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden.

29.06.2015

Autofahrer müssen in Herrenhausen mit erheblichen Behinderungen rechnen. Wegen der Bauarbeiten für den neuen Hochbahnsteig muss die Herrenhäuser Straße von Freitagabend, 21 Uhr, bis Montag, 15 Uhr, zwischen Schaumburg- und Burgstraße voll gesperrt werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Stadtbahnen fahren auch nicht.

29.06.2015

Über viele Jahre bot die Brachfläche an der Schulenburger Landstraße 18/20 ein wenig ansehnliches Bild. Die Hainholz Bauinvest GmbH aus Peine plant ein fünfgeschossiges Wohn- und Geschäftshaus mit Tiefgarage und Aufzug und investiert dafür 3,5 Millionen Euro.

Bärbel Hilbig 27.06.2015
Anzeige