Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Herrenhäuser Straße länger gesperrt

Bahnen fahren nicht Herrenhäuser Straße länger gesperrt

Autofahrer müssen in Herrenhausen mit erheblichen Behinderungen rechnen. Wegen der Bauarbeiten für den neuen Hochbahnsteig muss die Herrenhäuser Straße von Freitagabend, 21 Uhr, bis Montag, 15 Uhr, zwischen Schaumburg- und Burgstraße voll gesperrt werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Stadtbahnen fahren auch nicht.

Voriger Artikel
Lücke an Schulenburger Landstraße wird geschlossen
Nächster Artikel
Alkoholisierter Radfahrer verursacht Unfall

Wegen Arbeiten für den neuen Hochbahnsteig an der Schaumburgstraße wird die Herrenhäuser Straße am Wochenende wieder gesperrt.

Quelle: Archiv

Hannover. Von Montag an bis September kann die Herrenhäuser Straße im genannten Bereich dann nur stadteinwärts befahren werden. Wer kann, sollte den Bereich weiträumig etwa über den Schnellweg umfahren. Für alle anderen steht stadtauswärts eine Umleitung über Herrenhäuser Kirchweg, Haltenhoff- und Schaumburgstraße zur Verfügung.

Betroffen ist am Wochenende auch der Stadtbahnverkehr. Die Linien 4 und 5 können den Abschnitt zwischen den Haltestellen Stadtfriedhof Stöcken und Herrenhäuser Gärten in der Zeit von Freitag, 21 Uhr, bis Montag, 15 Uhr, in beiden Fahrtrichtungen nicht passieren. Als Ersatz lässt die Üstra Busse pendeln.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nord