Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nord Bahn-Grundstück für halbe Million verkauft
Hannover Aus den Stadtteilen Nord Bahn-Grundstück für halbe Million verkauft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 10.12.2018
Der östliche Teil des alten Bahnausbesserungswerks Leinhausen: Das langgestreckte Areal zwischen Gleisen und dem Rundtank ist versteigert worden. Quelle: Karhausen
Hannover

Für mehr als eine halbe Million Euro ist am Freitag ein vermutlich stark mit Altlasten kontaminiertes Grundstück in Leinhausen versteigert worden. Bei der Immobilienauktion in Berlin boten sich rund ein Dutzend Interessenten hoch. Statt für die angesetzten 195 000 Euro ging die Fläche für 525 000 Euro weg, teilte eine Sprecherin des Immobilienunternehmens Karhausen mit. Das 31 000 Quadratmeter große Grundstück am Leinhäuser Weg ist mit runinenhaften Gebäuden und wildem Baumwuchs besetzt, Gutachten legen einen starken Altlastenverdacht nahe. Wer den Zuschlag bekam und was mit der Fläche passieren soll, blieb am Freitag unklar.

Von Conrad von Meding

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Baustelle liegt seit Monaten brach: Für den Innenausbau des neuen Stadtteilzentrums Stöcken hat sich bisher kein Bauunternehmen gefunden.

07.12.2018

Die Vahrenwalder Schule am Büssingweg startet das Projekt insektenfreundliche Schule und baut dafür Bienenhäuser, verteilt Blumensamen und pflanzt Sträucher. Die Kinder sollen lernen, warum Bienen für die Natur so wichtig sind.

25.11.2018

Die Verwaltung hat sich im Bezirksrat Herrenhausen-Stöcken erneut zum abgesagten Eröffnungskonzert im Leinhausenpark geäußert. Die Veranstaltung konnte nicht genehmigt werden, da ein entsprechender formgebundener Antrag dem Bereich Bauordnung nicht vorlag.

24.11.2018