Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nord Rathaus-Aufzug kostet eine halbe Million Euro
Hannover Aus den Stadtteilen Nord Rathaus-Aufzug kostet eine halbe Million Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 08.12.2011
Auf der Westseite des Neuen Rathauses soll ein neuer Aufzug installiert werden. Quelle: Michael Thomas
Anzeige
Mitte

Hannovers Neues Rathaus am Maschpark soll endlich der EU-Anforderung zur Barrierefreiheit genügen – das lässt sich die Stadt gut eine halbe Million Euro kosten. Dafür soll auf der Westseite des historischen Bauwerks ein neuer Aufzug installiert werden. Bislang befindet sich nur im Ostflügel ein Lift, der für Rollstuhlfahrer bequem nutzbar ist. Das Pendant auf der Westseite ist deutlich kleiner, zudem erschließt es bisher nur Keller, Erdgeschoss und die drei Obergeschosse, nicht aber das Zwischengeschoss (Hochparterre). Das soll sich jetzt ändern. Als erste sollen am kommenden Montag die Politiker des Bezirksrats Mitte über das Thema beraten und entscheiden. Auf der Tagesordnung stehen noch weitere Themen:

  • Friederikenplatz: Nach den schweren Radunfällen am Friederikenplatz wird die Verwaltung einen Bericht über die aktuelle Situation und die geplanten Umbauten geben. Das Thema war von der CDU-Fraktion beantragt worden, die zudem fordert, alle drei Überwege auf der Rechtsabbiegespur zum Leibnizufer zu einem Überweg zusammenzufassen.
  • Gartenfriedhof: Der Spielplatz an der Marienkirche (Arnswaldtstraße/Marienstraße) bedarf nach Auffassung der SPD-Fraktion dringend einer Aufwertung – es ist die einzige Spielstätte im Warmbüchenviertel. Geht es nach dem Willen der Genossen, dann vergibt der Bezirksrat sämtliches am Jahresende noch nicht ausgegebene Geld zur Aufwertung dieses Spielplatzes, der ohnehin als Teil der ökologischen Spielplatzsanierung umgestaltet werden soll.
  • Mehr Fahrradstraßen: Die Fraktion der Grünen wird beantragen, mehr Fahrradstraßen in der Innenstadt einzurichten. Konkret wird das für den Bereich Schmiedestraße/Georgstraße im Bereich des Steintorplatzes gefordert. Auf Fahrradstraßen haben Radfahrer Vorrang vor Autofahrern.
  • Broschüre Calenberger Neustadt: Der Bezirksrat soll nach dem Willen ebenfalls der SPD-Fraktion die Infobroschüre der Stadtteilrunde Calenberger Neustadt mit 725,90 Euro bezuschussen.
  • Eilenriedeführung: Die CDU-Fraktion beantragt, dass Eilenriedeförster Gerd Garnatz den Bezirksrat im Frühjahr durch den zentralen Teil der Stadtwälder führt.
  • Pavillon Lister Turm: Damit der Förderverein des Freizeitheims Lister Turm künftig auch bei schlechtem Wetter Mitgliederwerbung und Informationspolitik betreiben kann, soll der Bezirksrat ihm nach dem Willen der SPD-Fraktion einen Faltpavillon zum Preis von 263 Euro bezahlen.
  • Fahrradparkhäuser: Die Grünen-Fraktion fordert, dass die Verwaltung mehr Werbung für Fahrradparkhäuschen in dicht besiedelten Straßen macht und bei Hauseigentümern den Bedarf an solchen Anlagen abfragt.

Die Sitzung am Montag, 12. Dezember, beginnt um 19 Uhr im Neuen Rathaus und ist öffentlich. Zu Beginn können Bürger Fragen stellen und Anregungen geben.

Conrad von Meding

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erziehung ist kein Kinderspiel - deshalb wird unter anderem an einer Grundschule in Vahrenwald ein Hilfsprogramm für Eltern angeboten. Hubertus Heil von der SPD hat eine Kursstunde besucht.

08.12.2011
Nord Skater müssen warten - Skateparcours kommt erst 2012

Hannovers zentraler Skateparcours auf dem Welfenplatz wird erst im Frühsommer 2012 eröffnet. Eigentlich hatten sich Verwaltung und Ratspolitiker darauf verständigt, dass die Rampen und Podeste noch in diesem Jahr befahrbar sein sollten.

Andreas Schinkel 08.12.2011

Eine 24-jährige Autofahrerin ist am Mittwochmittag auf dem Westschnellweg in Stöcken mit ihrem Passat ins Schleudern geraten und von der Fahrbahn abgekommen. Sie wurde leicht verletzt.

07.12.2011
Anzeige