Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Spanische Kita hat noch freie Plätze

Bilinguale Erziehung Spanische Kita hat noch freie Plätze

Im August eröffnet die neue Kindertagesstätte in der List. Betreut werden dort Kinder aus allen Nationen von spanischen und deutschen Erzieherinnen.

List. „Wir sind wahrscheinlich die einzige Kita in Hannover, die noch freie Plätze hat“, sagt Daniela Barrera, die stellvertretende Vorsitzende des Elternvereins für bilinguale Erziehung Solecitos. Die neue Kindertagesstätte am Lister Kirchweg 69 öffnet am Montag, 8. August, ihre Tore. 15 neue Krippen- und 25 Kitaplätze werden in der List geschaffen. Die Krippenplätze sind schon lange belegt, für den Kita-Bereich werden jedoch noch jeweils acht Vier- und Fünfjährige gesucht. „Wenn wir auch diese Plätze an Dreijährige vergeben, können die Kinder aus der Krippe später nicht nachrücken“, sagt Barrera, die zudem Wert auf eine vernünftige Altersstruktur legt.

In der Kita Solecitos, was übersetzt „die Sonnenscheinchen“ heißt, betreuen je drei Erzieher pro Gruppe die Kinder ganztägig. „Unsere deutschen Erzieher sprechen Deutsch, die spanischen Spanisch“, sagt Barrera. Kinder, die Spanisch sprächen, seien im Lister Kirchweg besonders gut aufgehoben: „Aber Spanisch ist keine Voraussetzung.“ Die Einrichtung nehme Kinder aus allen Nationen auf, „es muss nur der Wille da sein, zweisprachig, also auch mit der spanischen Sprache, aufzuwachsen“. In der Kita sollen zudem Grundzüge der deutschen, spanischen und lateinamerikanischen Kultur vermittelt werden.

Vergangene Woche verschönerten 30 Eltern das Außengelände der Kita. Die Spielfläche steht unter dem Motto „Sonne, Mond und Sterne“. Dazu steckten Eltern und Mitarbeiter eine Sandkiste in Sonnenform ab. Auch die Fassade des Hauses ist bereits entsprechend farbenfroh bemalt. In den Räumen beginnt zurzeit der Innenausbau. „Jetzt brauchen wir nur noch ein paar Kinder mehr“, sagt Barrera. Bis Sonntag, 10. Juli, können Eltern aus dem gesamten Stadtgebiet ihre vier- und fünfjährigen Kinder noch per E-Mail an info@solecitos.de anmelden. mb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nord