Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nord Zebrastreifen soll Warnleuchte bekommen
Hannover Aus den Stadtteilen Nord Zebrastreifen soll Warnleuchte bekommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:34 10.03.2018
An der Bushaltestelle an der Alten Stöckener Straße ist es schon zu zahlreichen Beihnahe-Unfällen mit Fahrgästen gekommen, die vor oder hinter dem Bus die Fahrbahn überqueren. Eine Warnleuchte soll nun Abhilfe schaffen. Quelle: Foto: Dillenberg
Anzeige
Stöcken

Am Zebrastreifen an der Alten Stöckener Straße soll eine Warnleuchte angebracht werden. Das beschloss der Bezirksrat Herrenhausen-Stöcken in seiner jüngsten Sitzung. Der Übergang befindet sich zwischen der Bushaltestelle Am Stöckener Bach und einer Kurve. Durch Fahrzeuge, die haltende Busse überholen, ist es an dieser Stelle schon oft zu Beinaheunfällen gekommen, stellte FDP-Vertreter Carsten Witte in einem Antrag fest. Der Bezirksrat hatte eine Polizistin eingeladen, die diese Beobachtung bestätigte. Sie berichtete, sie habe deshalb bereits mit der Verkehrsplanung der Stadtverwaltung gesprochen – und hier die Antwort bekommen, das eine Warnleuchte an dieser Stelle nicht vordringlich sei. Das sahen die Politiker im Bezirksrat anders.

Der Zebrastreifen hinter den Bussen sei von überholenden Fahrzeugen schlecht einzusehen, sagte Witte. Das sei umso gefährlicher, da diesen Übergang oftmals Schulkinder auf dem Weg zur Grundschule am Stöckener Bach überquerten. „Ich habe dort auch schon öfter Leute an die Seite springen sehen“, pflichtete Karlheinz Mönckeberg von der SPD Witte bei. Das Gremium stimmte einstimmig für den Antrag.

Von Nele Schröder

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dezernent Axel von der Ohe stellt den neuen Ordnungsdienst im Bezirksrat Nord vor. Bürger sehen dringend Bedarf für den Einsatz in ihrem Stadtbezirk. Sie kritisieren Müll, Lärm und Drogenhandel.

09.03.2018

Am Engelbosteler Damm hat ein neuer Modeladen geöffnet. Jungunternehmerin Saskia Weber bietet in dem Geschäft mit dem Namen Vallintage Secondhand-Ware an. Auf 150 Quadratmetern gibt es Schuhe, Kleidung, Handtaschen, Hüte und Accessoires. 

07.03.2018

1992 verstarb der Blues Pianist „Champion Jack“ Dupree in Hannover – trotzdem treffen sich jedes Jahr Musiker in Hannover, um sein Andenken mit der Memory Night zu ehren.

06.03.2018
Anzeige