Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nord Vierter Drogentoter in Hannover gefunden
Hannover Aus den Stadtteilen Nord Vierter Drogentoter in Hannover gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:20 12.07.2011
Ein Drogensüchtiger ist tot in seiner Wohnung in Hannover aufgefunden worden. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Vinnhorst

Ein 55-Jähriger ist in Hannover-Vinnhorst offensichtlich an den Folgen seiner Drogensucht gestorben. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der Hausmeister den Mann am vergangenen Donnerstag in seiner Wohnung an der Schulenburger Landstraße leblos aufgefunden.

Eine Notärztin konnte nur noch den Tod des 55-Jährigen feststellen. Die Ermittler gehen davon aus, dass er an den Folgen seines langjährigen Drogenkonsums gestorben ist. Im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Hannover handelt es sich um den vierten Dorgentoten in diesem Jahr. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren elf Personen an ihrer Sucht gestorben.

jhe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Unfall ist am Freitag eine 23-jährige Radfahrerin auf der Vahrenwalder Straße in Hannover verletzt worden. Der Unfallverursacher, ebenfalls Radfahrer, flüchtete. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

08.07.2011

Am Freitagmorgen hat es in einer Gartenlaube in der Voltmerstraße in Hannover-Hainholz gebrannt. Die Brandursache ist laut Polizei noch unklar.

08.07.2011

Die 1898 erbaute Bürgerschule in der Nordstadt ist bald komplett von Instituten der Leibniz Universität belegt. Am Donnerstag hat die Bauverwaltung die für rund fünf Millionen Euro frisch sanierten Räume in dem altehrwürdigen, denkmalgeschützten Gebäude an die neuen Nutzer übergeben.

Juliane Kaune 08.07.2011
Anzeige