Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Nordstadt
Nordstadt
Nordstadt
Die bunten Gehwegplatten heben sich deutlich gegen den grauen Belag des Platzes ab.

Die neuen Gehwegplatten vor dem Stadtteilzentrum Nordstadt bestehen aus Ton und sind mit bunten Motiven bemalt, welche die Zukunft symbolisieren sollen. 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter von 17 bis 43 Jahren hatten diese in einem gemeinsamen Kunstprojekt entworfen und hergestellt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Countdown zum Uni-Start
Gemütlicher Charme ohne Hype: Ob ins Café oder zum Lieblingsdönerladen – am E-Damm ist das Outfit nebensächlich.

Kneipen, Cafés und Konzerte im Fahrradladen – die Nordstadt ist mit seinem charmanten Straßenflair zum Szeneviertel unter Studenten geworden. Unsere Autorin Kira von der Brelie erzählt, warum sie der beste Studi-Kiez der Stadt ist.

mehr
Nordstadt
Viele bunte Platten zieren den Platz vor der Nordstädter Bürgerschule.

Viele bunte Keramikplatten zieren jetzt den Platz vor der Nordstädter Bürgerschule. Mehrere Monate lang hatten junge Menschen am Projekt „Zeit anlegen“ des Stadtteilzentrums teilgenommen und die Bodenplatten gestaltet.

  • Kommentare
mehr
Nordstadt
Ebenso vielfältig wie die Teilnehmer des Kunstworkshops sind ihre Kunstwerke.

Fast wirkt der Raum der Galerie Krass Unartig in der Nordstadt, in dem Geflüchtete aus Syrien, Afghanistan und dem Irak die Ergebnisse eines achtmonatigen Kunstworkshops präsentieren, zu klein für all die Werke. Dabei fiel es den Projektleitern zunächst schwer, Teilnehmer zu gewinnen.

  • Kommentare
mehr
Nordstadt

Wo früher Parkplätze waren, stehen Auf dem Loh künftig Fahradständer und Poller. Die Anwohner sind verärgert, Stellplätze für Fahrräder gäbe es in den Innenhofen zur Genüge. Die Stadt behauptet hingegen, das Parken wäre an dieser Stelle eh nie gestattet gewesen. Doch ist eine Veränderung überhaupt rechtens?

  • Kommentare
mehr
Nordstadt
Spielt am Freitag: Das Ensemble Good-Mori aus Südkorea.

Der Verein Nordstadt-Konzerte lädt zum Isang-Yun-Festival ein. Der gebürtige Südkoreaner hat ein bewegtes Leben hinter sich, zu dem eine Entführung aus Deutschland und ein Schauprozess in Südkorea gehören. Im September 2017 wäre er einhundert Jahre alt geworden.

  • Kommentare
mehr
Nordstadt
Anwohner der Straße Auf dem Loh sind unzufrieden, dass die Sanierung ihrer Straße teurer wird als gedacht.

In der Ratspolitik laufen längst Diskussionen, Anlieger nicht mehr für die Straßensanierung zur Kasse zu bitten. Hausbesitzer in der Straße Auf dem Loh sorgen sich aktuell aber noch ganz konkret darum, wie viel Geld sie wohl nach den Bauarbeiten überweisen müssen.

  • Kommentare
mehr
Schrecklicher Fund in Nordstadt

An der Dornröschenbrücke in der Nordstadt ist, wie erst jetzt bekannt wurde, am Dienstagmorgen die Leiche einer Frau entdeckt worden. Mitarbeiter des Grünflächenamtes hatten die schreckliche Entdeckung im Bereich der Dornröschenbrücke gemacht und die Polizei verständigt.

mehr
Nordstadt
Die Politik möchte bei der Neugestaltung des Bumke-Geländes mitreden. Wie das am Besten geschehen soll, darüber sind sich Bezirks- und Stadtrat uneins.

Der Wegzug des Sanitär- und Elektrogroßhandels Bumke aus der Nordstadt hat den Bezirksrat Nord in seiner jüngsten Sitzung besonders beschäftigt. Die Politiker wollen die zukünftige Entwicklung des Geländes steuern und verhindern, dass dort ausschließlich hochpreisige Wohnungen entstehen.

  • Kommentare
mehr
Nordstadt

Die hannoversche Baudenkmalstiftung hat 16.000 Euro für die Restaurierungsarbeiten am jüdischen Friedhof in der Strangriede übergeben. Der Friedhof gilt als einer der schönsten in der Stadt. Allerdings setzt vor allem Feuchtigkeit den Grabsteinen zu. Das macht fortwährende Restaurierung notwendig.

  • Kommentare
mehr
Nordstadt

Was inszeniert und was ungeplant ist, ist nicht immer klar beim Theaterwalk. Die Besucher durchwandern die Nordstadt, geführt von Tablet und Kopfhörer, während im Film und in der Realität Szenen dargestellt werden. Zum zweiten Mal hat das theater erlebnis das Projekt inszeniert.

  • Kommentare
mehr
Gundlach-Projekt
Der brasilianische Künstler hat für den Street-Art-Summer eine Wand am Engelbosteler Damm 11 bearbeitet. Es ist sein erstes Wandgemälde in Deutschland.

Sie haben Hannover bunter gemacht: Für das Bauunternehmen Gundlach haben vier Künstler Hauswände verschönert – als Teil der Aktion Street-Art-Summer. Der Brasilianer Ramon Martins war der letzte der Kunst-Reihe und schuf ein Kunstwerk am Engelbosteler Damm.

mehr
1 3 4 ... 50
So schön ist die Nordstadt
Region
Nordstadt in Zahlen
  • Stadtbezirk : Nord, 13. Stadtbezirk in Hannover.
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 30.106
  • Einwohner je Stadtteil: Nordstadt (16.604 Einwohner), Hainholz (6.664 Einwohner), Vinnhorst (6.698 Einwohner) und Brink-Hafen (140 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 2.777 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30167, 30165, 30179
  • Markantes aus der Geschichte: Die Nordstadt hat sich aus der "Steintor-Gartengemeinde" entwickelt, einer einst zum Amt Langenhagen gehörigen, ländlich strukturierten Verwaltungseinheit, die 1793 zum Amt Hannover kam.
Hannover – tierisch!

Kein anderer hat Hannover so fotografiert wie Wilhelm Hauschild. Anlässlich seines 30. Todestages widmet ihm die HAZ eine Bilderserie. Heute: Hannover – tierisch!

Augenblicke: Die Bilder des Tages

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.