Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
8. Lange Nacht der Kirchen hat viel zu bieten

Vorträge, Konzerte, Führungen 8. Lange Nacht der Kirchen hat viel zu bieten

Konzerte, Führungen, Vorträge – die achte Lange Nacht der Kirchen hat viel zu bieten. Insgesamt gibt es mehr als 300 Stunden Programm an 59 Standorten.

Voriger Artikel
Hannoves neue Adresse für Live-Musik
Nächster Artikel
AfD rettet Rot-Grün im Nordosten

Konzerte, Gebete, Führungen: Die 8. Lange Nacht der Kirchen hat viel zu bieten.

Quelle: privat

Hannover. Die achte Lange Nacht der Kirchen bietet am Freitag ab 18 Uhr mehr als 300 Stunden Programm an insgesamt 59 Standorten. Auch in den nördlichen Stadtteilen beteiligen sich wieder zahlreiche Gemeinden an der Großveranstaltung, die in diesem Jahr unter dem Motto „Hannover und die Eine Welt“ steht. Neben Gebeten, Führungen, Vorträgen, Andachten und Gesprächsrunden stehen vor allem etliche Konzerte an. Gleich zwei Auftritte haben Popkantor Til von Dombois (Foto, vorne rechts) und seine Band in der Herrenhäuser Kirche, Hegebläch. Die Auftritte beginnen um 18.15 und 19.45 Uhr.

Von Christian Link

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordstadt
So schön ist die Nordstadt
Nordstadt in Zahlen
  • Stadtbezirk : Nord, 13. Stadtbezirk in Hannover.
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 30.106
  • Einwohner je Stadtteil: Nordstadt (16.604 Einwohner), Hainholz (6.664 Einwohner), Vinnhorst (6.698 Einwohner) und Brink-Hafen (140 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 2.777 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30167, 30165, 30179
  • Markantes aus der Geschichte: Die Nordstadt hat sich aus der "Steintor-Gartengemeinde" entwickelt, einer einst zum Amt Langenhagen gehörigen, ländlich strukturierten Verwaltungseinheit, die 1793 zum Amt Hannover kam.
Hannover – tierisch!

Kein anderer hat Hannover so fotografiert wie Wilhelm Hauschild. Anlässlich seines 30. Todestages widmet ihm die HAZ eine Bilderserie. Heute: Hannover – tierisch!

Augenblicke: Die Bilder des Tages

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.