Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nordstadt So saniert die Stadt Schulen und Kitas im Norden
Hannover Aus den Stadtteilen Nordstadt So saniert die Stadt Schulen und Kitas im Norden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 30.07.2016
Am Waterlooplatz sollen Container für eine neue Kita aufgestellt werden. Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige
Hannover

Während Straßenbaustellen aller Notwendigkeit zum Trotz meist das Stigma des Unerwünschten tragen, kann die Stadt kaum genug Geld in ihre Schule pumpen - wenn es nach Eltern, Lehrern und Lokalpolitikern ginge. Rund 47 Millionen Euro investiert der städtische Fachbereich Gebäudemanagement derzeit in die Sanierung und den Ausbau von Schulen und einigen Kindergärten.

Grundschule Tegelweg

Sie wird zur Ganztagsschule, die Stadt lässt zahlreiche Grundschulen entsprechend ausbauen. Die Einrichtung im Sahlkamp wird seit April dieses Jahres für knapp 2,8 Millionen Euro erneuert. Ein neuer, eingeschossiger Trakt für Mensa und Freizeitbereich wird bis Sommer 2017 errichtet.

Grundschule Hägewiesen

Immerhin 1,1 Millionen Euro investiert die Stadt in die zweite Sahlkämper Grundschule. Dort geht es um die Erneuerung des Brandschutzes sowie bessere Flucht- und Rettungswege. Das Bauprogramm bis Jahresende umfasst zudem eine neue Beleuchtung und einen verbesserten Schallschutz. Dafür werden helle Akustikdecken eingezogen, die die alten und dunklen Flurdecken ersetzen.

Grundschule Alemannstraße

Auch sie wird zur Ganztagsschule, die Stadt steckt mitten im ersten Bauabschnitt für Sanierung und Ausbau der Vahrenwalder Schule. Zunächst wurden die Toilettensanierung und der Einbau neuer Brandschutzelemente erledigt. Seit dem Frühjahr folgt der Neubau der Mensa, auch hier inklusive Ganztagsbereich. Bis März 2017 soll alles fertig sein. Das Vorhaben kostet rund 4,8 Millionen Euro.

Grundschule Glücksburger Weg

2,9 Millionen Euro fließen in den Ausbau als Ganztagsschule. Gut zehn Jahre nach der Errichtung eines ersten Anbaus wird nun ein weiterer Trakt für die zweite Vahrenwalder Grundschule gebaut - mit Platz für Mensa- und Ganztagsbetrieb.

Kindergarten Rotkäppchenweg

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) betreut im Sahlkamp neben der Kita Hägewiesen auch die Kita am Sahlkamp 143. Diese Einrichtung gibt es seit 2013. Sie entstand nach der Auflösung der Außenstelle der Herschelschule. Weil der Bedarf an Kindergartenplätzen im Sahlkamp immer noch hoch ist, eröffnet die Stadt im August am Rotkäppchenweg neben der Kita Sahlkamp eine Einrichtung aus Fertigteilmodulen. Zwei Krippengruppen mit 30 Plätzen werden dort untergebracht. Der Bezirksrat Bothfeld-Vahrenheide hatte den Bau der Container-Kita zunächst kritisiert - aus Sorge, dass mit ihrer Einrichtung der ebenfalls geplante Ausbau der Kita Sahlkamp gefährdet sein könnte. Immerhin investiert die Stadt in die Modulanlage 400 000 Euro. Die Erweiterung des Kindergartens am Sahlkamp steht aber weiter im Bauprogramm der Stadt und könnte innerhalb der nächsten zwei Jahre erfolgen.

Kita Waterlooplatz

Eine weitere temporäre Kita entsteht derzeit für eine Million Euro in der Calenberger Neustadt. Sie bietet auf unbestimmte Zeit hinaus Platz für drei Krippen und eine Kita-Gruppe - 70 Kinder sollen insgesamt betreut werden. Die Container werden in den nächsten Wochen aus dem Zooviertel zum Waterlooplatz geschafft. Derzeit werden sie für eine andere Kita auf Zeit gebraucht, die neben dem Kaiser-Wilhelm-und-Ratsgymnasium steht. Die Kinder ziehen im August aber in einen frisch gebauten Kindergarten in der Südstadt, die Module werden dadurch frei.

Von Marcel Schwarzenberger

Nordstadt Eingemeindung vor 125 Jahren - Großstadt muss man sein!

Vor 125 Jahren wurden Herrenhausen, Hainholz, Vahrenwald und List nach Hannover eingemeindet. Ein Schritt, der Hannover durchaus Geld kostete. Aber Prestige und Entwicklungschancen für alle Beteiligten versprach.

23.07.2016

Ein 64-Jähriger ist am Montagmorgen Opfer eines Raubes geworden. Der Senior war von einem Unbekannten in ein Gespräch verwickelt worden. Kurz darauf wurde ihm von dem Mann das Portemonnaie gestohlen.

18.07.2016

Drei Männer sind am Mittwochabend festgenommen worden, als sie eine Rüttelplatte von einer Baustelle an der Haltenhoffstraße (Nordstadt) stehlen wollten. Die 23, 27 und 43 Jahre alten Männer flüchteten noch vom Tatort, die Polizei erwischte sie aber bei der sofort eingeleiteten Fahndung.

14.07.2016
Anzeige