Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Oberricklingen 30.000 Euro Schaden: Mann beschädigt 27 Autos
Hannover Aus den Stadtteilen Oberricklingen 30.000 Euro Schaden: Mann beschädigt 27 Autos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 20.10.2017
Von Tobias Morchner
Mit einem Schlüssel zerkratzte der Mann den Lack der Fahrzeuge, die in der Munzeler Straße abgestellt worden waren. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Hannover

Drei Zeugen hatten den 21-Jährigen gegen 14.30 Uhr in der Munzeler Straße beobachtet. Mit einem Schlüssel zerkratzte er den Lack der Fahrzeuge, die in der Straße abgestellt worden waren. Die Zeugen alarmierten die Polizei.

Weil den Hinweisgebern der Tatverdächtige bereits mehrfach aufgefallen war und sie seine Adresse kannten, konnte die Polizei den jungen Mann schnell ausfindig machen. Nach Angaben der Polizei befindet sich der 21-Jährige derzeit in psychiatrischer Behandlung in einer Klinik. Unklar ist, ob er die Taten inzwischen eingeräumt hat. Weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit dem Komissariat Ricklingen unter der Nummer (05 11) 1 09 30 17 in Verbindung zu setzen.

Zur Galerie
Mit einem Schlüssel zerkratzte er den Lack der Fahrzeuge, die in der Straße abgestellt worden waren.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Dankgottesdienst hat der Hildesheimer Bischof Norbert Trelle die Salesianer Don Boscos verabschiedet. Der katholische Orden war 67 Jahre in Oberricklingen beheimatet. Die Salesianer hatten ihren Schwerpunkt in der Seelsorge und Jugendarbeit.

05.07.2017

Für den evangelischen Kindergarten St. Thomas sammelt der NDR-Moderator Michael Thürnau, der vor allem als Bingobär bekannt ist, zusammen mit dem Förderverein im DM an der Göttiger-Chaussee Geld. 

23.05.2017

Oberricklingen ist ab sofort im Sanierungsprogramm Soziale Stadt, Mühlenberg gehört bereits seit 2014 dazu. Die Ziele des Programms - unter anderem zeitgemäßer Wohnraum und eine passende Infrastruktur - werden in beiden Sanierungsgebieten unterschiedlich schnell verwirklicht werden, denn die Voraussetzungen sind nicht identisch.

01.05.2017
Anzeige