Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Oberricklingen Mädchen von Stadtbahn angefahren
Hannover Aus den Stadtteilen Oberricklingen Mädchen von Stadtbahn angefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 13.01.2016
Während der Unfallaufnahme sperrte die Stadtbahn die Kreuzung Göttinger Chaussee/Wallensteinstraße Quelle: Uwe Dillenberg
Anzeige
Hannover

Nach Informationen der Polizei war das Kind gegen 13.30 Uhr zu Fuß auf dem Gehweg an der Wallensteinstraße in Richtung Ricklinger Stadtweg unterwegs. Kurz vor der Kreuzung mit der Göttinger Chaussee wollte sie dann die Gleise  überqueren und übersah dabei offenbar die Stadtbahn der Linie 7, die in Richtung Misburg fuhr. Trotz Gefahrenbremsung schaffte es der 26 Jahre Fahrer des Zuges nicht mehr, die Bahn rechtzeitig zum Stehen zu bringen.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde die Zehnjährige zu Boden geschleudert, dabei glücklicherweise aber nur leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte das Mädchen dennoch zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Passagiere und der Stadtbahnfahrer blieben unverletzt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 82-jähriger Fußgänger ist am Montag bei einem Unfall schwer verletzt. Ein 75-jähriger Autofahrer hatte den Mann beim Ausparken an der Göttinger Chaussee in Oberricklingen übersehen und angefahren. 

28.12.2015

Mit schweren Verletzungen ist ein 59 Jahre alter Mann am Montagmorgen ins Krankenhaus gebracht worden, nachdem er an einer Ampel an der Ecke von Bückeburger Allee und Göttinger Chaussee von einem Lastwagen angefahren worden war.

23.11.2015

Die neue Ortsumgehung für Hemmingen wird auch die Göttinger Chaussee verwandeln. Mit dem Abriss des alten Geschäftshauses der Firma Fliesen-Trebing wird Platz gemacht für die neue Trasse der Bundesstraße 3. Für alte Ricklinger ging mit dem Gebäude allerdings auch ein schönes Stück Geschichte verloren. 

07.11.2015
Anzeige