Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
20-jährige Fußgängerin bei Unfall in Hannover verletzt

Folgeschwere Unachtsamkeit 20-jährige Fußgängerin bei Unfall in Hannover verletzt

Ihre Unachtsamkeit ist einer Fußgängerin am Mittwoch an der Kriegerstraße zum Verhängnis geworden. Offenbar ohne auf den Verkehr zu achten, hatte die 20-jährige Frau die Kriegerstraße überqueren wollen.

Voriger Artikel
Kleefelder demonstrieren gegen Neonazis
Nächster Artikel
Geburtenrate erhöht Zahl der Erstklässler

Schwere Verletzungen hat sich eine 20-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall in der List zugezogen.

Quelle: Michael Thomas (Archiv)

List. Schwere Verletzungen hat sich am Mittwoch eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall an der Kriegerstraße im hannoverschen Stadtteil List zugezogen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte die 20-Jährige die Kriegerstraße in der Nähe der Spichernstraße überqueren wollen. Allerdings habe sie nach Angaben der Polizei wohl nicht auf den Verkehr geachtet.

Ein 72-Jähriger Autofahrer konnte seinen VW-Polo nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen. Bei der Kollision brach sich die 20 Jährige ein Bein. Sie wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Den Sachsschaden an dem Fahrzeug schätzte die Polizei auf rund 1000 Euro.

ow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ost
Region Hannover