Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ost 50-Jähriger randaliert mit Mülltonne in Hannover
Hannover Aus den Stadtteilen Ost 50-Jähriger randaliert mit Mülltonne in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:03 27.06.2011
Von Tobias Morchner
Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Der 44-jährige Hausbesitzer, der von dem Lärm des Randalierers wach geworden war, rief die Polizei. Als die Beamten den Betrunkenen festnehmen wollten, rannte er in die hinteren Räume des Hauses. Dort überwältigten die Polizisten den Mann erst, nachdem sie Pfefferspray gegen ihn eingesetzt hatten. Da sich der 50-Jährige, der polizeilich bislang nicht aufgefallen ist, bei seinem Wutausbruch verletzt hatte, wurde er in eine Klinik gebracht. Auch dort schlug er um sich, und versuchte, die ärztliche Behandlung zu unterbinden. Möglicherweise stand er während der Tat unter dem Einfluss von Drogen. Der Mann muss sich nun wegen Hausfriedensbruch und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mitten in einer malerischen Woche stecken 35 Kinder der AWO-Kita in Bothfeld. Mit Schwarz und Weiß haben die kleinen Malermeister gestartet. Täglich kam dann eine weitere Farbe hinzu.

23.06.2011

„Ich habe die Schnauze voll“, sagt Metzgermeister Helmut Lübon. Seine Fleischerei in der Sutelstraße in Bothfeld ist seit Wochen kaum noch mit dem Auto zu erreichen, weil die Straße wegen Bauarbeiten aufgerissen wurde.

23.06.2011

„Senioren – älter werden im Stadtteil“ hieß das Motto des Bothfelder Stadtteilfestes, das am vergangenen Wochenende am Prinz-Albrecht-Ring gefeiert wurde.

23.06.2011
Anzeige