Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ost 60-Jähriger schlägt in Hannover Räuber in die Flucht
Hannover Aus den Stadtteilen Ost 60-Jähriger schlägt in Hannover Räuber in die Flucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:48 14.06.2011
Von Tobias Morchner
Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)
Anzeige
Kleefeld

Der Überfall auf einen 60-Jährigen am Freitagnachmittag in Kleefeld gibt der Polizei Rätsel auf. Um kurz vor 16 Uhr, das Opfer war mit seinem Mercedes gerade vor seine Garage in der Herderstraße gefahren, stürmten zwei Maskierte aus der angrenzenden Eilenriede auf den Autofahrer zu. Sie griffen den 60-Jährigen mit Reizgas an und verletzten ihn. Trotzdem gelang es dem Kleefelder, sich zur Wehr zu setzen und die Maskierten in die Flucht zu schlagen.

Da die Täter bei dem Überfallversuch kein Wort sprachen, ist bislang nicht klar, ob sie es auf den Mercedes des 60-Jährigen, auf die Wertsachen des Mannes oder auf etwas ganz anderes abgesehen hatten. Kurz nach dem Vorfall informierten Anwohner die Polizei, weil ihnen der mögliche Fluchtwagen der Maskierten, ein silberner Mercedes mit Bremer Kennzeichen, aufgefallen war, der mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Kirchröder Straße davonraste.

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein psychisch labiler Mann ist am Sonnabend in Hannover mit einem Messer auf eine 73-jährige Fußgängerin losgegangen. Die Frau war am frühen Morgen in der Waldstraße in Misburg-Nord unterwegs, wo sie auf den Täter traf.

13.06.2011

Der Polizei sind am Freitagabend in Hannover-List zwei mutmaßliche Einbrecher ins Netz gegangen. Die beiden Männer hatten versucht, sich gewaltsam Zugang zu einem Büro zu verschaffen.

13.06.2011

Einen mutmaßlichen Autoknacker hat die Polizei am Donnerstagvormittag in Hannover-Misburg festnehmen können. Der 31-Jährige hatte einen Audi von einem Betriebsgelände gestohlen - nachdem er erst kurz zuvor an einem VW Caddy gescheitert war.

10.06.2011
Anzeige