Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ost Aggressiver Hund behindert Rettung nach Unfall
Hannover Aus den Stadtteilen Ost Aggressiver Hund behindert Rettung nach Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 27.01.2013
Die Feuerwehr hat nach einem Unfall auf der A 2 zunächst einen Hund und dann dessen Herrchen gerettet. Quelle: HAZ (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Der 43-Jährige sagte den Rettern, dass Hündin „Kira“ aggressiv werden könnte. Durch ein Seitenfenster wurde sie in eine Transportbox befördert. Dann erst sägte die Feuerwehr einen Busch ab, um den Fahrer zu befreien. Er erlitt leichte Verletzungen, die Hundedame der chinesischen Rasse „Shar-Pei“ blieb unverletzt. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Diebstahl des vergoldeten Leibniz-Kekses stellt Bahlsen und die Polizei weiterhin vor ein Rätsel. Hinweise sind bisher noch keine eingegangen, obwohl der Kekskonzern eine Belohnung von 1000 Euro ausgesetzt hat.

25.01.2013

Unbekannte Diebe haben in Hannover das Wahrzeichen der Firma Bahlsen gestohlen. Sie montierten am Firmensitz den vergoldeten Leibniz-Keks ab, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

24.01.2013

Zwei bislang unbekannte Männer haben am Montag, den 07.01.2013 gegen 23.30 Uhr einen Fahrkartenautomat der Deutschen Bahn an der Karl-Wiechert-Allee gesprengt. Die Polizei sucht nun einen der Täter mit Hilfe eines Phantombilds.

24.01.2013
Anzeige