Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Bäume fallen am Kuppelsaal in Hannover

Zooviertel Bäume fallen am Kuppelsaal in Hannover

Auf dem Parkplatz am Theodor-Heuss-Platz in Hannover haben am Montag die ersten Fällarbeiten für das geplante Neubaugebiet im Zooviertel begonnen. Arbeiter zerlegten die Stämme etlicher mächtiger Bäume, überwiegend Platanen. Anwohner beäugten den Baustart mit gemischten Gefühlen.

Theodor-Heuss-Platz, hannover 52.376241 9.770979
Google Map of 52.376241,9.770979
Theodor-Heuss-Platz, hannover Mehr Infos
Nächster Artikel
Fünfjähriges Mädchen stürzt in Hannover aus 9. Stock

Kleinholz: Vor der historischen Fassade der Niedersachsenhalle zerlegt ein Arbeiter den Stamm einer gefällten Platane.

Quelle: Michael Thomas

Hannover. „Es ist sehr traurig, dass diese alten Bäume fallen müssen“, sagte eine HAZ-Leserin aus der Nachbarschaft: „Mir kamen beinahe die Tränen.“ Weil eigentlich noch Brut- und Setzzeit ist, mussten die zu fällenden Bäume zuvor von einem Ornithologen begutachtet werden. Nach dessen Expertise wurden sie für die Fällung freigegeben.

Auf dem Gelände will, wie berichtet, das Unternehmen Hochtief formart moderne Stadthäuser errichten. 176 Wohnungen entstehen in mehrstöckigen Häusern, die sich einem innovativen Architekturkonzept zufolge auf Plateaus gruppieren. Baustart ist zunächst für zwei Häuser im Westbereich des Areals vorgesehen, entsprechend fallen im ersten Schritt bis zu 60 Bäume. Später werden es noch deutlich mehr. Die Bäume werden vor Ort mit großen Maschinen entastet und das Kleinholz geschreddert, die Stämme werden verwertet.

Auf dem Parkplatz am Theodor-Heuss-Platz haben am Montag die ersten Fällarbeiten für das geplante Neubaugebiet im Zooviertel begonnen. Arbeiter zerlegten die Stämme etlicher mächtiger Bäume, überwiegend Platanen.

Zur Bildergalerie

Gegen das Bauprojekt hatte es im Viertel Protest gegeben. Die Stadt hofft aber, mit dem Neubaugebiet attraktive Wohnflächen auch für gut verdienende Familien zu schaffen, um diese von einem Umzug ins Umland abzuhalten.

Ausschreibungen für Parkhaus: Derweil werden die Planungen für das neue Parkhaus immer konkreter. Inzwischen laufen die Ausschreibungen für einzelne Gewerke des Bauwerks. Es soll auf der Parkfläche südlich der Schackstraße entstehen und rund 900 Parkplätze umfassen. Es dient auch als Ersatz für die wegfallenden Stellplätze auf dem Gelände zwischen Theodor-Heuss-Platz und Mars-La-Tour-Straße, auf dem jetzt die Bäume gefällt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ost
Region Hannover