Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ost Balkon stürzt in Hannover ein und reißt Mann in die Tiefe
Hannover Aus den Stadtteilen Ost Balkon stürzt in Hannover ein und reißt Mann in die Tiefe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 03.06.2011
In der Silberstraße in Groß-Buchholz ist ein Balkon eingestürzt. Quelle: Christian Elsner
Anzeige

Wie die Polizei mitteilte, saß der Mann mit seiner ein Jahr jüngeren Ehefrau gegen 21.15 Uhr auf dem Holzbalkon im ersten Obergeschoss eines Zweifamilienhauses in der Silberstraße. Plötzlich hätten sich Teile des zwölf Quadratmeter großen Balkons unter ihrem Mann gelöst, so berichtete die Ehefrau später – er sei mit seinem Stuhl nach unten gerissen worden und auf den Boden vor dem Haus gestürzt. Der Mann zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Die Frau hatte Glück, sie saß nahe an der Hauswand, wo der Boden nicht einriss. Sie blieb unverletzt und rief sofort den Rettungsdienst, der den 45-Jährigen in ein Krankenhaus brachte.

Die genaue Ursache des Unglücks ist bisher noch unklar. Möglicherweise, so Polizeisprecher Holger Hilgenberg, seien die Trägerbalken des Holzbalkons morsch gewesen. Die Behörde hat die Ermittlungen aufgenommen.

so

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Bis 2013 sollen im Stadtbezirk Buchholz-Kleefeld von Hannover 45,9 Prozent aller Kleinkinder, die jünger als drei Jahre sind, einen Betreuungsplatz bekommen.

02.06.2011

Die Unterdecke des Schwimmbads im Anderter Schulzentrum am Eisteichweg in Hannover muss dringend erneuert werden – und das soll in den Sommerferien geschehen.

02.06.2011

Ein Stiefkind wird zum Schmuckstück: Der umgestaltete Liliencronplatz in der List wird am Sonnabend, 25. Juni, nach sieben Monaten Bauzeit pünktlich zum Stadtteilfest von Oberbürgermeister Stephan Weil offiziell eröffnet.

02.06.2011
Anzeige