Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Betrüger erbeuten 12.000 Euro in Hannover

List Betrüger erbeuten 12.000 Euro in Hannover

Am Mittwochmorgen haben Trickbetrüger in Hannover-List 12.000 Euro von einer 76-jährigen Frau gestohlen. Sie hatten ihr vorher geraten, dass Geld von der Bank abzuheben, um die Quellensteuer zu bezahlen.

Als die 76-jährige Frau am Mittwochmorgen gegen 9 Uhr ihre Wohnung in der Linsingenstraße verließ, sprach sie ein ihr Unbekannter auf die Quellensteuer an. Als die Seniorin wenig später in ihre Wohnung im hannoverschen Stadtteil List zurückkehrte, erhielt sie einen Anruf von einer Frau, die sich als Frau Kramer vom Finanzamt ausgab. Diese riet der 76-Jährigen, wegen der Einführung der neuen Quellensteuer 12.000 Euro vom Finanzamt abzuheben, da sonst ihr Konto gesperrt werden würde.

Die Seniorin hob wenig später das Geld ab und kehrte in ihre Wohnung zurück. Vor ihrer Haustür wurde sie von einem Mann angesprochen, der sich als Handwerker ausgab und ihre Wasserleitungen überprüfen wollte. Kurz darauf meldete sich ein Mann am Telefon, der sich als Hausverwalter ausgab und die Seniorin über ein Wasserproblem informieren wollte. Als der vermeintliche Handwerker wenig später die Wohnung verließ, fehlte der Umschlag mit dem Geld.

Die Polizei geht davon aus, dass die Seniorin Opfer einer Trickbetrügerei geworden ist. Der mutmaßliche Handwerker ist etwa 60 Jahre alt, 1,65 Meter groß und hat kurze, dunkelblonde bis graue Haare. Er hat eine normale Statur und spricht akzentfrei deutsch. Zeugen, die Hinweise auf die Tat geben können, melden sich unter Telefon (0511) 1093117.

sta

Linsingenstraße, hannover 52.400978 9.74014
Linsingenstraße, hannover
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ost
Region Hannover