Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Bothfelder Fest in Hannover ist umgezogen

Bothfeld Bothfelder Fest in Hannover ist umgezogen

„Senioren – älter werden im Stadtteil“ hieß das Motto des Bothfelder Stadtteilfestes, das am vergangenen Wochenende am Prinz-Albrecht-Ring gefeiert wurde.

Voriger Artikel
Zooviertel fürchtet um Spielplätze
Nächster Artikel
Fleischerei leidet in Hannover unter Baustelle
Quelle: HAZ

Hannover. „Senioren – älter werden im Stadtteil“ hieß das Motto des Bothfelder Stadtteilfestes, das am vergangenen Wochenende am Prinz-Albrecht-Ring gefeiert wurde. Die fortan jährliche Veranstaltung löst das Bothfelder Angerfest ab und soll an wechselnden Standorten mit wechselnden Schwerpunktthemen durchgeführt werden. Bei der Auftaktveranstaltung drehte es sich vor allem um Senioren. Infostände, Vorführungen, Vorträge und Theaterkurzprogramme informierten über die Themen Sicherheit und Wohnen, Gesundheit und Bewegung sowie Unterhaltung und Kommunikation.

Die Johanniter boten Führungen durch ihre Seniorenwohnungen an, der TuS Bothfeld stellte Gesundheitspräventionskurse vor, die Polizeibühne führte Stücke auf, und Verein gaben Einblicke in ihre Arbeit. Beliebt war der Stand der „Helfer auf vier Pfoten“ mit einigen von 36 Hunden. Darüber hinaus sorgten der Bothfelder Frauenchor, die Cheerleader des TuS Bothfeld und die A-cappella-Gruppe „Herzen in Terzen“ für Unterhaltung auf dem Fest, das vom Kulturtreff Bothfeld koordiniert wurde. Finanzielle Unterstützung gab es durch den Bezirksrat Bothfeld-Vahrenheide, die Gemeinschaft Bothfelder Kaufleute sowie die Kirchengemeinden St. Nathanael, St. Nicolai, St. Philippus und Heilig Geist.

Christian Link

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ost
Region Hannover