Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ost Fünfjähriges Mädchen stürzt in Hannover aus 9. Stock
Hannover Aus den Stadtteilen Ost Fünfjähriges Mädchen stürzt in Hannover aus 9. Stock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 17.07.2011
Das fünfjährige Mädchen ist aus dem 9. Stock dieses Gebäudes in Groß-Buchholz gestürzt. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Groß-Buchholz

Eine Fünfjährige ist in Hannover vom neunten Stock eines Hochhauses in die Tiefe gestürzt und lebensgefährlich verletzt worden. Das Mädchen und ihr drei Jahre alter Bruder seien am Samstagmorgen in einem unbeobachteten Moment auf den Balkon gegangen, teilte die Polizei. Die Fünfjährige kletterte dort auf einen Tisch und stürzte über die Balkonbrüstung auf eine Grünfläche. Alarmierte Rettungskräfte brachten das Kind in eine Klinik, wo es notoperiert wurde. Die 42 Jahre alte Mutter war zum Zeitpunkt des Unfalls in der Wohnung, nicht aber in Sichtweite der Kinder. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus.

Die Kinder hatten nach ersten Erkenntnissen der Polizei zunächst im Wohnzimmer gespielt. Dann öffneten sie selbstständig die Tür zum Balkon. Von dem Sturz bekam die Mutter zunächst nichts mit. Das Mädchen wurde von einem 52 Jahre alten Hausbewohner entdeckt, der es auf dem Rasen liegen sah, als er auf seinen Balkon ging. Der Mann alarmierte die Rettungskräfte, die das Kind wiederbelebten und ins Krankenhaus brachten.

tfi/jhf/dpa

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Auf dem Parkplatz am Theodor-Heuss-Platz in Hannover haben am Montag die ersten Fällarbeiten für das geplante Neubaugebiet im Zooviertel begonnen. Arbeiter zerlegten die Stämme etlicher mächtiger Bäume, überwiegend Platanen. Anwohner beäugten den Baustart mit gemischten Gefühlen.

Conrad von Meding 11.07.2011

Bona, Lotta, Berta und Lisa haben jeweils Nachwuchs bekommen. Und das sorgt im Zoo für Jubel. Denn ihre noch namenlosen Sprösslinge gehören zur Art der sehr seltenen Addax-Antilopen. Höchstens 500 Exemplare der weißen Wüstenbewohner mit den imposanten spiralförmig gedrehten Hörnern leben noch frei in der Sahara.

08.07.2011

Mit einem Rabattheft wollen Einzelhändler neue Kunden in die östlichen Stadtteile locken. Gutscheine gibt es auf Kleidung, Süßwaren oder Elektroanlagen und auch auf Dienstleistungen.

07.07.2011
Anzeige