Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ost Getarnte Handwerker gehen in Hannover auf Diebestour
Hannover Aus den Stadtteilen Ost Getarnte Handwerker gehen in Hannover auf Diebestour
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 16.06.2011
Trickdiebe bestehlen eine Frau in Hannover-Bothfeld. Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)
Anzeige

Die Täter klingelten zwischen 9 und 9.30 Uhr bei der alten Dame, die in einem Reihenhaus im Backmannhof wohnt. Dabei gaben sie sich als Handwerker aus, die eine Wasserleitung kontrollieren müssten. Als die Handwerker wenig sptäer das Haus verlassen hatten, bemerkte die 91-jährige Bewohnerin, dass eine Schmuckkassette und Geld fehlten.

Die beiden Täter sind zwischen 20 und 30 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und von normaler Statur. Dabei sind sie leicht gebräunt und haben dunkle, kurze Haare. Sie sprechen beide deutsch und trugen dunkle Kleidung.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die diese Tat beobachtet haben. Hinweise nimmt sie unter Telefon (0511) 109-3117 an-

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei maskierte Täter haben Freitagnachmittag einen 60 Jahre alten Mann vor seiner Garage in Hannover-Kleefeld angegriffen. Als sich das Opfer zur Wehr setzte, ist das Duo zuerst zu Fuß und dann möglicherweise in einem Mercedes Benz mit Bremer Kennzeichen geflüchtet.

Tobias Morchner 14.06.2011

Ein psychisch labiler Mann ist am Sonnabend in Hannover mit einem Messer auf eine 73-jährige Fußgängerin losgegangen. Die Frau war am frühen Morgen in der Waldstraße in Misburg-Nord unterwegs, wo sie auf den Täter traf.

13.06.2011

Der Polizei sind am Freitagabend in Hannover-List zwei mutmaßliche Einbrecher ins Netz gegangen. Die beiden Männer hatten versucht, sich gewaltsam Zugang zu einem Büro zu verschaffen.

13.06.2011
Anzeige