Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ost Spiel:Zeit jetzt auch im Roderbruch
Hannover Aus den Stadtteilen Ost Spiel:Zeit jetzt auch im Roderbruch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 11.11.2018
Im Kulturtreff Roderbruch gastiert ab sofort auch das Programm „ Spiel:Zeit“. Quelle: Archiv: Hans-Peter Wiechers
Groß-Buchholz

Der Kulturtreff Roderbruch ist der dritte Standpunkt der Spiel:Zeit. Das Programm will Familien und Kinder mit Ausflügen und Aktivitäten an Kultur heranführen. Malerei, Gesang und Fotografie stehen genauso auf dem Plan, wie Theaterspielen, Poesie und Bildhauerei. Einmal im Monat begeben sich die Teilnehmer außerdem auf Exkursionen zu Kultureinrichtungen, wie zum Beispiel ins Museum August Kestner, in die Herrenhäuser Gärten oder das Kinder-Theater-Haus Hannover.

Die Spiel:Zeit ist immer sonntags zwischen 14.30 Uhr und 16.30 Uhr in einem der Standorte zu Gast. Neben dem Kulturtreff Roderbruch sind das die Stadtteilzentren Weiße Rose Mühlenberg und Ricklingen. Das Programm soll nach und nach auf andere Stadtteile ausgeweitet werden. Im Frühjahr 2019 wird der Stadtteiltreff Sahlkamp hinzukommen. Gefördert wird das Kulturprogramm von der Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Von Lisa Neugebauer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Ost Bezirk Bothfeld-Vahrenheide - CDU-Ortsverband wählt neuen Vorstand

Der CDU-Ortsverband Bothfled-Vahrenheide stellt sich neu auf. Felix Semper übernimmt den Vorsitz, sein Vorgänger Jens-Michael Emmelmann gibt das Amt ab. Auch der übrige Vorstand ist neu besetzt.

07.11.2018

Auf der Lister Seite der Linsingenstraße holt der Abfallwirtschaftsbetrieb Aha Altpapier und Plastikmüll wöchentlich ab, die Vahrenwalder müssen sich mit einem 14-Tage-Turnus begnügen.

03.11.2018

Holprige Straßen, fehlende Rampen – Schüler entdecken die Lister Meile aus der Perspektive von Rollstuhlfahrern und halten das in Filmen fest.

05.11.2018