Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ost Jugendliche nach Raub und Körperverletzung festgenommen
Hannover Aus den Stadtteilen Ost Jugendliche nach Raub und Körperverletzung festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:05 01.07.2011
Quelle: Tim Schaarschmidt (Archiv)
Anzeige
List

Zwei 18-jährige Männer, die mit drei Gleichaltrigen unterwegs waren, haben am Freitagmorgen gegen 2 Uhr versucht, einen 18-Jährigen an der Podbielskistraße (List) zu überfallen. Zuvor hatten die anderen Personen aus der Gruppe einen 17 Jahre alten Jungen und seinen Vater mit einem Schlagstock leicht verletzt. Die Polizei konnte die Tatverdächtigen noch in der Nähe festnehmen.

Laut Polizei waren die fünf 18-Jährigen gegen 2 Uhr an der Podbielskistraße in Höhe der Straße Spannhagengarten unterwegs gewesen, als zwei aus der Gruppe einen 18-jährigen Passanten ansprachen. Das Duo forderte Geld sowie die Wertsachen des Mannes und bedrohte ihn mit einem Schlagstock. Der Mann kam der Aufforderung nicht nach, flüchtete und alarmierte die Polizei, die die 18-Jährigen noch in der Nähe festnehmen konnte.

Wie die Polizei mitteilte, hatten Teile der Gruppe zuvor einen 17-Jährigen und seinen Vater mit einem Schlagstock angegriffen.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die mutmaßlichen Täter wieder entlassen. Der Polizei sind sie bereits wegen Gewalt- und Eigentumsdelikten bekannt. Gegen sie wird nun wegen versuchten Raubes und gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

r.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach den Sommerferien fängt für die Erstklässler der Ernst des Lebens an. In diesem Jahr sind es besonders viele, denn die Jahrgänge 2005 und 2006 waren ausgesprochen geburtenstark.

30.06.2011

Ihre Unachtsamkeit ist einer Fußgängerin am Mittwoch an der Kriegerstraße zum Verhängnis geworden. Offenbar ohne auf den Verkehr zu achten, hatte die 20-jährige Frau die Kriegerstraße überqueren wollen.

30.06.2011

Anfang Juni waren Rechtsradikale durch Kleefeld gezogen. Dagegen haben am Mittwoch rund 100 Bewohner des hannoverschen Stadtteils demonstriert. Im Vorfeld war es allerdings zu einem politischen Eklat gekommen.

Tobias Morchner 29.06.2011
Anzeige