21°/ 12° wolkig

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Keller vorsätzlich in Brand gesteckt
Mehr aus Ost

Sahlkamp Keller vorsätzlich in Brand gesteckt

Die Ursache für einen Kellerbrand an der Elmstraße im Sahlkamp, bei dem am vergangenen Sonntag zwei Bewohnerinnen verletzt worden waren, steht fest: Die Ermittler gehen von vorsätzlicher Brandstiftung aus.

Voriger Artikel
Leben für die Literatur
Nächster Artikel
Feuer in Porsche-Zentrum auf Podbielskistraße

Brandstiftung – davon gehen mittlerweile die Ermittler beim Feuer in der Elmstraße aus.

Quelle: Schaarschmidt

Sahlkamp. Am Donnerstag untersuchten die Brandermittler den ausgebrannten Keller in dem Wohnhaus in der Elmstraße. Sie gehen davon aus, dass das Feuer absichtlich gelegt worden ist. Den entstandenen Schaden schätzen die Beamten auf etwa 15.000 Euro.

Den Ermittlungen zufolge war am Sonntag der Brand im Keller des Hauses in der Elmstraße ausgebrochen, das Feuer wurde den Rettungskräften gegen 17:00 Uhr gemeldet. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Eine 44 Jahre alte Bewohnerin wurde dabei mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in eine Klinik gebracht, eine 55-jährige Mieterin ambulant in einem Rettungswagen vor Ort behandelt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst Hannover unter 0511-109-5555.

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
Anzeige

Streifzug durch die List

Hohe Altbauten, eine belebte Fußgängerzone – und der Leibniz-Keks: Das ist Hannover-List.mehr

Region Hannover